derChiemgauer.de

Aufgeschnapptes

Tower, wir haben ein Problem!
Wie im Internet weitergereichte Mitschnitte des Funkverkehrs auf internationalen Flughäfen verraten, schließt der ständige Kontakt zwischen Pilot und Tower kommunikative Missverständnisse keineswegs aus:

LH741: "Tower, geben Sie mir einen kurzen Zeit-Check!"
Tower: "Es ist Dienstag, Sir."

Tower: "RFG 312, fliegen Sie direkt nach Olno VOR. Brauchen Sie einen Radar-Vektor?"
Pilot: "Nein, es geht auch so, wir können das VOR schon empfangen. Es liegt genau in der Richtung, wo der Mond steht."
Tower: "Ja, aber den haben wir nicht auf dem Radarschirm."

Pilot: "Condor 471, gibt´s hier keinen Follow-me?"
Tower: "Negativ, sehen Sie mal zu, wie Sie allein zum Gate 10 kommen."

Pilot: "Boden, XY-Linie 195, erbitte Starterlaubnis."
Tower: "Entschuldigung, XY-Linie 195, wir haben Ihren Flugplan nicht. Wohin fliegen Sie?"
Pilot: "Wie jeden Montag nach Leipzig."
Tower: "Aber wir haben heute Dienstag!"
Pilot: "Was? Am Dienstag haben wir doch frei!"

Tower: "Sie haben Verkehr auf 10 Uhr, 6 Meilen!"
Pilot: "Geben Sie uns bitte einen anderen Hinweis, wir haben nur Digitaluhren!"

Tower: "Haben Sie genügend Tankfüllung oder nicht?"
Pilot: "Ja."
Tower: "Was ja?"
Pilot: "Ja, Sir!"

Tower: "Höhe und Position?"
Pilot: "Also ich bin 1,80 m und sitze ganz vorne links."

Pilot: "Frankfurt Information, hier Delta Bravo Zulu. Wir sind jetzt über Dinkelsbühl in Flugfläche 95."
Tower: "Sie sollten doch München Information rufen!"
Pilot: "Ja, weiß ich, aber bei Ihnen gefällt mir das Programm besser."

Pilot: "FLX 30, Kontrollraum, bitte kommen, wir haben nur noch wenige Liter Treibstoff. Erbbitte Anweisungen!"
Kontrollraum: "Bitte geben Sie uns Ihre Position an, wir haben Sie nicht auf unserem Radarschirm...!"
Pilot: "Wir stehen auf der Landebahn 2 und möchten wissen, wann der Tankwagen kommt!"

Tower: "Flamingo 019, haben Sie einen `Springbock´ in Sichtweite, 12 Uhr fünf Meilen kreuzend von links nach rechts?"
Pilot: "Wenn Sie die 737 meinen...?"
Tower: "ja, genau!"

zurück