Beitrag

Metzgerei Angermann erneut hoch ausgezeichnet
„Das freut uns vor allem für unsere Kunden“, so Chefin Elisabeth Angermann mit ihrem Sohn Richard

Aschau (hö) 25.4.02 – Außergewöhnliche Auszeichnung für die Metzgerei Angermann in Aschau i. Chiemgau: der französische und höchst anspruchsvolle Club Prosper Montagne zeichnete die Metzgerei Angermann mit dem Diplom „Malson de Qualité“ (Haus der Qualität) aus. Die Anerkennung erfolgte, weil sich die Metzgerei in den Dienst gesunder und natürlicher Ernährung stellte und dem Leitsatz „Gutes macht man aus sehr Gutem“ folgte. Ernst-Ulrich Schassberger (Mitte) als Präsident des Club Prosper Montagne Deutschland zeichnete den Betrieb im Priental als 15. in ganz Deutschland aus. Überhaupt kann sich die Aschauer Metzgerei Angermann über bislang hohe Auszeichnungen recht freuen. Denn neben einigen nationalen und internationalen bestandenen Qualitätswettbewerben gab es bereits zweimal von der Gourmetzeitschrift „Der Feinschmecker“ die Bestätigung, zu den 500 besten Metzgern in Deutschland zu gehören. „Das freut uns vor allem für unsere Kunden“, so Chefin Elisabeth Angermann mit ihrem Sohn Richard. Mit Musik und natürlich mit wohlschmeckenden Köstlichkeiten feierte man einen ganzen Tag lang die erneute, hohe Qualitäts-Bestätigung.

Foto: Berger Text: hö

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück