Beitrag

Aschauer Klinik-Freuden durch Rosenheimer Gardebesuch
Große Freude bei den Kleinen und Kranken in der Orthopädischen Kinderklinik

Aschau (hö) – Große Freude bei den Kleinen und Kranken in der Orthopädischen Kinderklinik von Aschau: zum zwölften Male schauten nämlich die Mädchen, Elferräte und fast der gesamte Hofstaat der Rosenheimer Faschingsgilde in der viel Platz bietenden Turnhalle der Klinik vorbei. Mit dem Prinzenwalzer und Gardemarsch wurde der freudig erwartete Auftritt eröffnet. Alsdann gab es vom Rosenheimer Prinzenpaar Georg I. und Raffaela I. von der Burg zu Höhensteig vier Ordensverleihungen. In diesen Genuß kamen Prinz Stephan I. und Prinzessin Elif I. als heuriges Prinzenpaar der Kinderklinik, Schwester Oberin Ilona und Klaus Ortner als Gesamtleiter der Klinik. Gemeinschaftliche Tanzweisen der Gardemädchen aus Rosenheim mit Kindern und Jugendlichen machten dann den tiefen Sinn des Besuches sichtbar. Bei seinem Schlussdank bezog Klaus Ortner dann auch Prof. Anton Kathrein mit ein als er in dessen Abwesenheit sagte: „Alle Jahre war der Herr der Schüsseln bei uns. Heuer wollte er zwischen Aufgaben in Amerika und Südafrika wieder nach Aschau schauen. Aber kurzfristig musste er nach Bangkok. So sagen wir aus der Entfernung „Vergelt´s Gott“ für die wiederum erfahrende Großzügigkeit in Form des Besuches und von Geschenken!“ – so Ortner als Vertreter einer dankbaren Klinik-Gemeinschaft zu den Rosenheimer Gilde-Verantwortlichen.

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück