derChiemgauer.de

Beitrag

Qualitätsverbesserungen bei Urlaub auf dem Bauernhof im Landkreis Rosenheim mit Fragebogenaktion angestrebt
Landrat Dr. Max Gimple zieht Gewinner

Landrat Dr. Gimple (li.) mit Glücksfee Michaela Schneider und mit Paul Arnold, dem Geschäftsführer der Anbietergemeinschaft Urlaub auf dem Bauernhof im Rosenheimer Land.Rosenheim (hö) 5.5.02 - Ihren Erfolg will die Anbietergemeinschaft „Urlaub auf dem Bauernhof Wendelstein-Chiemsee“ nicht dem Zufall überlassen. Im Rahmen einer Fleißarbeit machten sich Mitglieder der Vorstandschaft unter der Leitung von Geschäftsführer Paul Arnold aus Almertsham an eine umfassende Gästebefragung. Sowohl bei Vermietern als auch auf Messen übergab man den Gästen einen Fragebogen hinsichtlich ihrer Wünsche und Erfahrungen. „Ziel war es, das Angebot auf unseren Höfen noch einmal zu verbessern“. Erfreulich war nach der Auswertung von 568 ausgefüllten Bögen die Zustimmung zum Konzept von „Urlaub auf dem Bauernhof“. „Die Ergebnisse, aber auch die Anregungen lassen uns einen optimistischen Blick in die Zukunft machen. Schließlich wurden wir darin bestätigt, dass eine zeitgemäße Quartier-Ausstattung mit freundlicher Haus-Atmosphäre auf der Wunschliste ganz oben stehen“, so Paul Arnold, der manche Informationen zur weiteren Arbeit und Abstimmung mit seinen Partnern nutzen will. In Verbindung mit der Befragung war auch eine Gewinn-Aktion. Landrat Dr. Max Gimple wollte es sich als Förderer des Tourismus in seinem Fremdenverkehrs-Landkreis Rosenheim nicht nehmen lassen, zusammen mit Glücksfee Michaela Schneider die Gewinner von schönen Preisen ausfindig zu machen. Einen einwöchigen Aufenthalt für vier Personen auf einem Bauernhof im Rosenheimer Land gewann die Familie K. und R. Köding aus Gütersloh. Ein Wochenende für vier Personen wird die Familie Wicke aus Rüdesheim schon bald im Landkreis Rosenheim verbringen können.  Und den Gutschein für ein Essen bei einem heimischen Wirt mit regionalen Produkten gewann die Familie Schaicht aus dem pfälzischen Tiefenthal.

Unsere Aufnahme zeigt bei der Verlosung im Landratsamt Rosenheim:

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück