derChiemgauer.de

Beitrag

Martin Cizek in Bad Endorf
Mittelfeldspieler der Spielvereinigung Unterhaching zur Zeit in Klinik

Bad Endorf, 29.11.2001. Immer schön am Ball bleiben heißt es für Martin Cizek, auch wenn der Mittelfeldspieler der Spielvereinigung Unterhaching zur Zeit wegen einer Knieverletzung außer Gefecht gesetzt ist. Im Ambulanten Rehazentrum der SIMSSEE KLINIK arbeitet der ehemalige tschechische
Nationalspieler, der auch schon zwei Jahre lang für den TSV 1860 München gekickt hat, am Aufbau seiner Muskeln - und an seinem sportlichen Comeback. Bis zum Beginn der Rückrunde im Januar will der 27-Jährige wieder fit sein. "Der schafft das", sagt Diplomsportlehrer Hans Huber, der Cizek im Bad Endorfer Rehazentrum auf Vordermann bringt. Richtig Fußball spielen ist halt doch was anderes als für Pressefotografen auf dem Pezziball zu posieren...

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

 

 

 

 

zurück