derChiemgauer.de

Beitrag

Denkmalschutz-Pflege bei Hohenaschauer Festhallenmauer
 Sanierungsarbeiten der heimischen Handwerker bei der Festhallenmauer von Hohenaschau

Aschau (hö) – Unmittelbar vor dem Abschluss befinden sich die umfassenden Sanierungsarbeiten der heimischen Handwerker bei der Festhallenmauer von Hohenaschau. In enger Abstimmung mit den Denkmalschutz-Stellen hat sich die Gemeinde Aschau nach finanzieller Zusage aus dem Denkmalschutz-Fonds an diese Aufgabe herangewagt. Die Sanierung des Mauerwerkes schloss auch die Neuausstattung mit einem Dach ein. Unsere Aufnahme zeigt die Arbeiter im Bereich der Hauptzufahrt in Hohenaschau an einem ihrer letzten Arbeitstage.

 

Text/Foto: Hötzelsperger  

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

 

zurück