derChiemgauer.de

Beitrag

Treue und spendable Urlaubsgäste am Samerberg
Münchner Ehepaar in 50 Jahren bereits 85mal zu Urlaubswochen zu Gast

Samerberg (hö) 19.05.02 -  Eine rare Gästeehrung konnte Bürgermeister Georg Huber namens der Gemeinde und des Verkehrsvereins Samerberg im Gasthaus Jägerhäusl in Holzmann vornehmen. Seit 50 Jahren kommen die Eheleute Anneliesse und August Schötz aus München auf den Samerberg zu erholsamen Ferien- und Wanderwochen. Insgesamt bereits 85 mal waren die begeisterten Naturfreunde zu Gast, nachdem sie mehrmals im Jahr kommen. Nach ersten Aufenthalten in Törwang kamen sie vor 25 Jahren zur Familie Wörndl nach Holzmann. Gemeinsam erzählte man sich im Rahmen einer kleinen Feierstunde viel über das inzwischen gemeinsam Erlebte. „Der Samerberg ist voll von Lieblingswegen“, so die Jubilarin Anneliese Schötz. Zugleich hatte das Ehepaar Schötz ein dickes Lob für die Samerberger parat als sie sagte: „Es gibt so viele nette und beschauliche Stellen, an denen sich Wanderer ausrasten können, dass wir gerne wieder kommen“. Die rüstigen und fitten Stammgäste wollen im Herbst das nächste Mal kommen. Allein schon deswegen, weil der Verkehrsverein für die treuen Gäste eine Pferdekutschfahrt spendierte. Bürgermeister Georg Huber übergab eine Urkunde und ein Wanderbuch. Bereits zum wiederholten Male machte das noble Ehepaar Schötz für die Aufgaben des Verkehrsvereins insbesondere für die Pflege des Wanderwegenetzes eine Geldspende.

Foto: Hötzelsperger

Unsere Aufnahme zeigt das Ehepaar Schötz mit dem Wirte-Ehepaar Wörndl (links) und mit Bürgermeister Georg Huber (rechts) von der Gemeinde Samerberg.

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück