derChiemgauer.de

Beitrag

Samerberger legen Hand an für Faschingshochzeit am Faschingsdienstag in Grainbach
Trachtenverein als Veranstalter

Grainbach/Samerberg (hö) – Dreizehn Jahre sind seit der letzten Bettel- oder Faschingshochzeit in Grainbach am Samerberg vergangen. Das damalige Spektakel bei schönster Witterung ist noch vielen Beteiligten und Besuchern in bester Erinnerung. Nun wagen sich die Verantwortlichen des örtlichen Trachtenvereins Hochries-Samerberg und vor allem die Jugendlichen wieder an dieses rare Ereignis. Am Faschingsdienstag, 12. Februar treffen sich die Mitglieder der Hochzeitsgesellschaft in Grainbach bei der Gaststätte „Alpenrose“ , zum Mahlbaum-Aufstellen und Jungherrenlaufen. Der nachmittäglichen Weinstube im Cafe Sollinger folgen am Abend fröhliche Stunden mit den „Wendlstoana-Musikanten“ im Saal des Gasthauses Maurer. Ehe es aber soweit ist mit einer auf den Kopf gestellten Hochzeit kommt, gibt es allerhand Vorbereitungen zu treffen. So legte dieser Tage Ingeborg Auer als Braut-Schneiderin Hand an, um Hansi Bauer das richtige Gewand verpassen zu können. Nähere Informationen und auch Karten für das heurige Faschingsereignis am Samerberg gibt es bei Christian Irger, Telefon 08032-8836.  

Foto: Bei der Braut-Anprobe mit Ingeborg Auer und Hansi Bauer in Staben am Samerberg

Text/Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück