derChiemgauer.de

Beitrag

Gardemädchen nutzen tanzfreie Zeit zum Üben
Krönungsball in der Hohenaschauer Festhalle.

Aschau (hö) – Am Kathreintag wurde zwar für die Bevölkerung der allgemeine Tanz eingestellt, aber bei den Garde- und Gildemädchen der Faschingsgesellschaften im Landkreis Rosenheim ist gerade jetzt Hoch-Zeit für Tanzübungen. Wie unsere Aufnahme von der Faschingsgilde Aschau i. Chiemgau zeigt, sind die Prientaler Mädchen schon ganz gut in Schuss. Die Gardemädchen von Aschau trainieren unter der Leitung von Garde-Major Christina Hartl und sie freuen sich schon auf ihren ersten Auftritt am 12. Januar bei Krönungsball in der Hohenaschauer Festhalle.

Aschauer Garde

Foto: Berger  / hö

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück