derChiemgauer.de

Beitrag

Herbstliche Sammlung für Kriegsgräberfürsorge
Abwechslung im Wehrdienstleben

Samerberg/Landkreis (hö) – Eine schöne Abwechslung im Wehrdienstleben bekamen für einen Tag die Soldaten des 2. Gebirgs-Pionier-Bataillons 8 von Brannenburg. Im Rahmen der Sammlung für den Verein „Volksbund Deutscher Kriegsgräberfürsorge“ machten sich die jungen Staatsdiener mit ihrer schönen Ausgeh-Uniform auf den Weg zu den verschiedneen Gemeinden im Landkreis. Unsere Aufnahme entstand bei der Rast einer Sammler-Gruppe in Törwang auf dem Samerberg. Wie die Gruppenleiter und Stabsunteroffiziere Stefan Reiserer und Marcus Ott dabei erwähnten, haben die Samerberger gut gespendet. „Auch 56 Jahre nach Kriegsende wird unser Sammel-Anliegen noch verstanden. Auf dem Lande mehr noch als in den dicht besiedelten Stadtgebieten!“ – so eine der Erfahrungen des Soldaten Paul Huber aus Mitterweg bei Prien. 

Hier am DorfbrunnenHier vor dem Friedhof

Text/Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück