derChiemgauer.de

Beitrag

Seit Februar in der Simssee Klinik: Heilsames Malen in der "Kunstwerkstatt"
Heimatpfleger diskutierten über (Miss-) Bräuche im Chiemgau

Bad Endorf, 25.02.2002. Nicht nur Patienten, sondern alle, die Lust und Freude am Malen und Gestalten haben, können sich seit Februar in der neuen "Kunstpädagogin Gertraud Dobmeier (l.) mit Teilnehmern der "Kunstwerkstatt"Kunstwerkstatt" der Simssee Klinik kreativ betätigen. Unter der Leitung von Gertraud Dobmeier, Kunstpädagogin und Malerin aus Marquartstein, finden pro Woche zwei Kurse im Ergotherapieraum der Station B3 statt: am Montag Nachmittag von 16 bis 18 Uhr und am Mittwoch Abend von 19 bis 21 Uhr.

Die "Kunstwerkstatt" ist für all diejenigen gedacht, die einmal ohne Leistungsdruck etwas Neues ausprobieren möchten. Ob Acrylmalerei oderTonarbeiten: jede Kurseinheit steht unter einem bestimmten Motto - und beginnt jeweils mit einer Entspannungsphase. So eingestimmt, können sich die
Teilnehmer individuell bei der Materialwahl und Bearbeitung beraten lassen oder sich im Gruppengespräch Ideen und Anregungen holen. Wer jetzt neugierig geworden ist, hier die Themen der nächsten Kurse: der Baum, die Farbe Rot (Lebensfreude und Energie), die Farbe Blau (Klarheit und Geist), der Kreis, das Körperbild.

Eine Teilnahme an der "Kunstwerkstatt" in der Simssee Klinik ist jederzeit möglich. Kosten pro zweistündiger Kurseinheit:10 Euro (inkl.Materialkosten). Anmeldungen werden gerne an der Rezeption im Haus A/B oder unter Telefon 08053/200-525 entgegen genommen.

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

 

 

zurück