derChiemgauer.de

Beitrag

Maiandacht in Arbing mit großem Besucherzuspruch
Mehr als 100 Gläubige fanden sich ein

Prien/Arbing (hö) 10.05.02 -  Vom festlichen Maiwetter begünstigt fanden sich mehr als einhundert Gläubige am Christi-Himmelfahrts-Tag zu einer Maiandacht an der Kapelle von Arbing ein. Pfarrer Bruno Fink aus Prien bezeichnete dabei das Zusammenkommen unter freiem Himmel als gemeinschaftliches Zeichen der Verehrung Mariens. Marlene Rauch, Christine Niedermayer und Katrin Hötzelsperger bewiesen mit gekonnter Saiten- und Querflötenmusi, dass man mit ihnen innerhalb des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing eine hoffnungsvolle Nachwuchsgruppe hat. Abschließend bedankten sich Pfarrer Fink und Trachtenvorstand Albert Rauch bei den Arbinger Einwohnern für das Vorbereiten der Maiandacht und ganz speziell bei der „Bein-Familie“ für die anschließende Einkehr.

Foto: Hötzelsperger

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück