derChiemgauer.de

Beitrag

Samerberger Kinder pflanzen eigenen Obstbaum
„Bei uns am Samerberg haben zwar sehr viele Kinder zu Hause einen Obstbaum, aber halt nicht alle“

Samerberg (hö) 17.4.02 – Naturfreuden für die Kinder des Samerberger Kindergartens: der örtliche Obst- und Gartenbauverein stiftete für jene Stelle, an der bisher schon ein stattlicher Obstbaum stand, wieder einen schönen Baum zur Anpflanzung. Ein Gravensteiner Herbstapfel soll die Kinder das Jahr über begleiten und im Herbst zu einer geschmackvollen Ernte führen. „Bei uns am Samerberg haben zwar sehr viele Kinder zu Hause einen Obstbaum, aber halt nicht alle“, so Simon Mayer als Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins. Mit Freude und Eifer halfen die Buam und Dirndl mit als es galt, das Erdloch passend zu machen und den Baum in die richtige Stellung zu bringen. Anschließend gab es von der Kindergartenschar ein eigens einstudiertes Obst-Volkslied und natürlich nach getaner Arbeit eine stärkende Brotzeit.

 Text/Foto: Hötzelsperger 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück