derChiemgauer.de

Beitrag

Neue Königswürden bei Aschauer Schützen:
Benedikt Reiter bei der Jugend, Franz Kiesmüller in der Luftpistolen-Klasse und Christine Lengauer in der Lufgewehr-Klasse

Von links nach rechts die neuen Könige der Kgl.-Priv.-Feuerschützengesellschaft von Aschau: LP-König Franz Kiesmüller (1. Schützenmeister), LG-König Christine Lengauer, Jugend-König: Benedikt Reiter.Aschau (hö) – Benedikt Reiter bei der Jugend, Franz Kiesmüller in der Luftpistolen-Klasse und Christine Lengauer in der Luftgewehr-Klasse sind die neuen Könige bei der Königlich-Pirveligierten Feuerschützengesellschaft von Aschau. Anläßlich der Bekanntgabe der erfolgreichen Würdenträger im Traditionsgasthaus Schießstätte  dankte Erster Schützenmeister Franz Kiesmüller den scheidenden Königen Peter Staudacher, Georg Lengauer und Stefan Endler für ihre gute Aufgabenerfüllung im vergangenen Jahr. Für die neuen Könige gab es die neuen Vereinskrügerl mit Königs-Gravur als Geschenk. Im Beisein der Ehrenmitglieder Hans Erhardt und Anton Osterhammer, von Ehrenschützenmeister Xaver Bauer und von Gemeinderätin Hildegard Linke-Pöpperl gab der Schützenmeister noch die weiteren Sieger  vom Königsschießen 2001/2002 bekannt. Insgesamt beteiligten sich in den verschiedenen Klassen 49 Schützinnen und Schützen. Meister Damen: Christine Lengauer. Meister Senioren: Horst Menges. Meister allgemein: Benedikt Reiter. Meister Pistole: Sebastian Gruber. Haupt Luftgewehr (Scheibe): Fritz Genz. Haupt Luftpistole: Leo Fortner. Blattl Luftgewehr (Königs-, Fleisch- und Wurstpreise): Benedikt Reiter. Blattl Luftpistole: Sebastian Feistl. Die nächsten wichtigen Termine der Aschauer Schützengesellschaft sind am Samstag, 19. Januar das traditionelle Pressackschießen und am 2. Februar der Faschingsmehrkampf.

 

Foto: Berger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück