derChiemgauer.de

Beitrag

Tourismusseelsorger der Erzdiözese besucht Samerberg-Region 
„Wirklich pfundig, wie sich Landschaft, Leute und Kirchen im Feriengebiet der Gemeinde Samerberg harmonisch ergänzen!“

Samerberg  (hö) – Innerhalb der Erzdiözese München-Freising gibt es seit dem vorigen Jahr einen Fachbereichsleiter für Hotel-, Kur- und Tourismusseelsorge. Diesen neuen und vielfältigen Aufgabenbereich mit zunehmenden Bedürfnissen leitet Pater Dr. Paul Schäfersküpper. Im Rahmen seiner Erkundigungen und Kontakte besuchte der Geistliche auf Einladung des Samerberger Verkehrsvereins die Hochtalregion und das Hochriesgebiet. „Wirklich pfundig, wie sich Landschaft, Leute und Kirchen im Feriengebiet der Gemeinde Samerberg harmonisch ergänzen!“ so Pater Paul Schäfersküpper. Ziel der Erörterungen auf dem Samerberg war es, Gästen mit Sinn und Wunsch nach Glaubensnähe im Urlaub konkrete Angebote zu unterbreiten. Diese Angebote sollen nunmehr in enger Abstimmung mit dem Pfarr- und Verkehrsamt in Törwang sowie mit den Wirten und Vermietern ausgearbeitet werden. Unsere Aufnahme zeigt den einzigen Tourismusseelsorger der Erzdiözese bei seinem Besuch am Samerberg.

Text/Foto: Hötzelsperger   

PS: Pater Schäfersküpper ist über Tel. 089-28675253 oder per email: pschaeferskuepper@ordinariat-muenchen.de zu erreichen.

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

 

zurück