derChiemgauer.de

Beitrag

CHIEMGAU THERMEN in Bad Endorf:
Neue Wasseraufbereitung seit 29. Juni

Am Freitag, 29. Juni, drückte Toni Müller im Keller der CHIEMGAU THERMEN auf ein grünes Knöpfchen: Eine kleine Amtshandlung mit großer Wirkung, denn seit diesem Moment sprudelt das Wasser durch eine neue Aufbereitungsanlage ins Bad Endorfer Jod-Thermalbad. Ein Riesen-Vorteil: Im Gegensatz zum alten Verfahren braucht das Wasser jetzt nicht mehr aufwendig aufbereitet zu werden. Die 43° C warme, jod- und salzhaltige Therme kann mehr oder weniger “direkt” ins Becken gepumpt werden.

Toni Müller, Gründer der Chiemgau Thermen

"Wasser Marsch!": Toni Müller, Gründer der CHIEMGAU
THERMEN, drückt aufs Knöpfchen.

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück