derChiemgauer.de

Beitrag

Aktionstag in den Chiemgau Thermen
Tausend Tipps für Schönheit, Fitness und Gesundheit

Bad Endorf, 9.12.2002. Eine erholsame und gesunde Alternative zum vorweihnachtlichen Einkaufsstress war am vergangenen Samstag der Aktionstag in den Chiemgau Thermen. Von 10 bis 16 Uhr stellte das Bad Endorfer Jod-Thermalbad das ganze Spektrum seiner Gesundheitsangebote vor. Als Publikumsmagneten entpuppten sich dabei die neuen Aqua-Fit-Kurse, Therapien aus der Traditionellen Chinesischen Medizin und der neue Beauty- und
Vitalbereich mit der ostasiatischen Massage Pantai Luar.Wasser marsch: Schwungvolles Aqua-Fit-Training mit

Dichtes Gedränge herrschte im neu eröffneten Schönheitssalon im Erdgeschoss der Chiemgau Thermen. Angelockt von exotischen Düften und meditativen Klängen konnten sich die Besucher in dem in freundlichen Grün- und Gelbtönen gehaltenen Beautybereich umsehen und sich dort kostenlos bei einer Gesichtsbehandlung, einer Farbtherapie und einer Pantai-Luar-Massage entspannen. Diplom-Kosmetikerin Gaby Wisur, Leiterin der neuen Abteilung, stand unermüdlich Rede und Antwort. Über ein volles Haus freute sich auch Christian Reikowski, dessen Workshops auf der Empore des Kursaals den ganzen Tag über gut besucht waren. Der Masseur, der seit zwanzig Jahren in den Chiemgau Thermen arbeitet, informierte über die Traditionelle Chinesische Medizin mit ihren verschiedenen Behandlungsformen wie Moxa, Schröpfen, Fußreflexzonen- und Tui-Na-Massage, die auch "am lebenden Objekt" demonstriert wurde. Im Hallenbad kamen alle Wasserratten auf ihre Kosten. Diplom-Sportlehrerin Denise Müller und ihr Team stellten dort stündlich das neue Aqua-Fit-Programm der Chiemgau Thermen vor.

Das neue Thermencafé zwischen Sauna- und Badebereich.Schon erstaunlich: Sogar TaiChi und ThaiBo kann man dort jetzt im Wasser trainieren! Körperfettmessung, isokinetische Muskelanalyse und Laufbandanalyse mit Videodokumentation standen im Ambulanten Rehazentrum im ersten Stock der Chiemgau Thermen auf dem Programm. Diplom-Sportlehrer Hans Huber und Sportphysiotherapeut Gerhard Flammersberger, die auch Profisportler von Wacker Burghausen sportmedizinisch betreuen, zeigten beim Aktionstag, wie man den Zustand seiner Muskeln, Gelenke und Wirbelsäule mittels moderner computer-gestützter Analyse- und Trainingsgeräte prüfen, verbessern und Sportverletzungen vermeiden kann. Besonders interessant: An einem elektronisch verstellbaren Schreibtisch mit ergonomisch konzipierten Stühlen kann man neuerdings rückenfreundliches Sitzen und Arbeiten ausprobieren. So macht Prävention Spaß!

Abgerundet wurde der Aktionstag von Informationen zum geplanten Umbau der Chiemgau Thermen, orthopädischem Kinderturnen, Aromamassage, Osteopathie und einem Badeentenrennen von Radio Chiemgau. Für das leibliche Wohl sorgten eine Glühwein- und Plätzchenbar, das Foyer-Café am Eingang der Chiemgau Thermen und das neue Thermencafé, das der Öffentlichkeit an diesem Tag zum ersten Mal vorgestellt wurde.

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002