derChiemgauer.de

Beitrag

1. Integratives Behindertenreitturnier in Reichhausen bei Siegsdorf
Ergebnisse der Reitprüfungen

Siegsdorf (hö) 23.10.02 - Auf einen hoch erfolgreichen Turniertag kann der Veranstalter der Turnierveranstaltung, die "IG Integratives & Therapeutisches Reiten e. V." zurückblicken. Besonders die erstmals in der Bundesrepublik durchgeführten integrativen Dressurprüfungen der Klasse A und L fanden sowohl bei den behinderten und nicht behinderten Reitern als auch bei den Zuschauern großen Anklang. So wurden per Losentscheid Teams zu je zwei Reitern (je ein behinderter und nicht behinderter) gebildet, wobei die Aufgabe einzeln zu reiten war und auch einzeln von den Richtern bewertet wurde. Die beiden Einzelwertnoten der Reiter bildeten dann in der Summe eine Gesamtwertnote, welche in die Platzierung einging. Die Prüfungen konnten so bis zum Schluss spannend gehalten werden, musste doch so manch nicht behinderter Reiter letztendlich zugeben, dass sein behinderter Partner durch einen gelungenen Ritt die Gesamtwertnote und damit die Platzierung gerettet hat.

Ein kleiner Wehmutstropfen war leider die relativ geringe Anzahl von behinderten Reitern, weshalb viele Nennungen von nicht behinderten Interessenten wieder zurückgegeben werden mussten.

Auch die Kinder und Jugendlichen des einfachen Dressurreiterwettbewerbs konnten die Richter durch hervorragende Leistungen überzeugen und wurden vom Veranstalter mit großzügigen Sachpreisen für Ihre Ritte belohnt. Am Ende des Tages lobten die Richter, Frau Elisabeth Schnitzer, Frau Margot Stadler und Herr Kurt Lehmann, sowohl den reibungslosen Ablauf des Turniers als auch die gemütliche und häusliche Atmosphäre der Veranstaltung. Hierzu trugen in wesentlicher Weise auch die großzügigen Sponsoren sowie Frau Ute Flores bei, die ihre Reitanlage in Reichhausen für diese Veranstaltung zur Verfügung stellte. Bekannt gegeben wurde abschließend noch, dass am 15. und 16. März 2003 die Spanische Reitschule in Wien besucht wird. Nähere Anmeldungen nimmt Wolfgang Bude junior als Vorsitzender der Gemeinschaft Integratives & Therapeutisches Reiten e.V. in Aschau, Telefon 08052-958880 entgegen.

Die Ergebnisse:

Prüfung Nr. 02 Dressurprüfung Kl. II (behinderte Reiter)
1. Alexandra Mayer auf Merano

Prüfung Nr. 03 Dressurprüfung Kl. III (behinderte Reiter)
1. Michael Wimme auf Alcazar 38 2. Angelika Gieseler auf Shiva

Prüfung Nr. 04 Dressurprüfung Kl. IV (behinderte Reiter)
1. Daniela Boden auf Runner`s High 2. Paul Hackl auf Le Champion

Prüfung Nr. 06 Dressur - Kür Kl. II (behinderte Reiter)
1. Alexandra Mayer auf Merano 

Prüfung Nr. 07 Integrative Dressurprüfung Kl. A/B national (Teamwertung)
1. Daniela Boden auf Runner`s High
/ Schmid Claudia auf Duke 74 2. Angelika Gieseler auf Shiva / Gaby Lauber auf Webside 3. Michael Wimme auf Alcazar 38 / Gabriela Standl auf Rugby 30 4. Paul Hackl auf Le Champion / Kretschmann Patricia auf Erle 210

Prüfung Nr. 08 Integrative Dressurprüfung Kl. L/B national (Teamwertung)
1. Michael Wimme auf Alcazar 38 /
Gaby Lauber auf Wurlitzer 4 2. Daniela Boden auf Runner`s High / Dr. Isabell Stegner auf Bruckis Brisant 3. Paul Hackl auf Le Champion / Claudia Schmid auf Duke 74

Prüfung Nr. 09 Einfacher Dressurreiterwettbewerb

I. Abteilung
1. Kerstin Kimmel auf Alice 207 2. Franziska Streb auf Moonlight 3. Natascha Koschke auf Di Caprio 12 3. Patrick Lauber auf Wurlitzer 4

II. Abteilung
1. Daniela Klauser auf Roxana 137 2. Sandra Stalleder auf Moonlight 3. Verena Streb auf Marengo 4. Gaby Welponer auf Harun al Raschid

Foto: Hötzelsperger

Daniela Boden, 34 Jahre, Pferd: Runner`s High, mehrfache bayer.Meisterin, Teilnehmerin Paralympics in Atlanta 1996, 4. Bei Weltmeisterschaft in Dänemark 1999, erfolgreich auch im Regelsport Dressurreiten bis Kl. M.

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002