derChiemgauer.de

Beitrag

Erfolgsbilanzen im Farbinger Hof nach Wellness-Verbesserungen gefeiert
Ein Fünftel aller Übernachtungen in der Chiemsee-Gemeinde Bernau

Bgm. Klaus Daiber (re.) mit GEW-Geschäftsführer Dr. Bernd Schütt aus Bad HomburgBernau (hö) 21.06.02 -  Ein Fünftel aller Übernachtungen in der Chiemsee-Gemeinde Bernau werden im dortigen Farbinger Hof, dem Ferienhotel des Gemeinnützigen Erholungswerkes (GEW) e.V. gezählt. Verständlich, dass bei der Wirtschaftskraft, die durch die 43.000 Hotel-Übernachtungen im Jahr entstehen und bei den vielfältigen Verflechtungen, die  mit der Gemeinde und zur  Bevölkerung Farbinger Hofbestehen, der „Tag der offenen Tür“ ein besonderes Fest wurde. Bei herrlichstem Sommerwetter gratulierte auch Bernaus Bürgermeister Klaus Daiber dem erfolgreichen Unternehmen mit Betriebsleiter Jochen Wittich an der Spitze. Ein besonderer Dank galt dafür, dass der Farbinger Hof in den letzten Jahren mit Millionen-Investitionen im Wellness-, Fitness- und Zimmer-Bereich ein zeitgemäßes Angebot geschaffen hat. GEW-Gesamt-Geschäftsführer Dr. Bernd Schütt aus Bad Homburg bezeichnete das Bernauer Haus im Reigen der insgesamt neun Ferienanlagen des 1963 gegründeten Gemeinnützigen Erholungswerkes zu den am besten ausgelasteten Häusern. „Insgesamt haben wir als Ferienpartner der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar und Umwelt mit unseren Einrichtungen im Jahr einen Umsatz von über 11 Millionen Euro und wir zählen somit zu den 50 größten deutschen Beherbergungs-Betrieben“, so Dr. Schütt in seiner stolzen Bilanz.

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002