derChiemgauer.de

Beitrag

Bayerische und Tiroler Gebirgsschützen trafen sich am Samerberg
Insgesamt 1.380 Mitglieder

Umzug durch Törwang

 

 

 

 

 

 

 

Feldgottesdienst – Altar

Samerberg (hö) 28.07.02 -  Insgesamt 1.380 Mitglieder bayerischer, nord- und südtiroler Schützen- sowie Samerberger Ortsvereine beteiligten sich anlässlich des 19. Bataillonsfestes der Gebirgsschützen vom Inn-Chiemgau am Samerberg.

Die dortigen Gastgeber feierten das 25jährige Wiedergründungsfest. Bei einem Feldgottesdienst bat Kompanie-Pfarrer Georg Blabsreiter, auch zukünftig der Tradition und dem Glauben die Treue zu schenken.

Samerberger Musik mit Hochries im HintergrundMit Hinweis auf die zahlreich anwesenden Fahnen und Standarten sagte der Pfarrer weiter: „Zeigt Flagge im Leben, steht zu dem, was Euch auf den Fahnen geschrieben steht und dient auch fortan der Gemeinschaft und dem Frieden“.

Landeshauptmann Karl Steininger, Gauhauptmann Anton Greimel, stellvertretender Landrat Lorenz Kollmannsberger und Bürgermeister Georg Huber vom Samerberg sprachen gemeinsam vom guten Geist, der dem Wächteramt der Gebirgsschützen heute zu eigen ist.

Fotos: Hötzelsperger

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002