derChiemgauer.de

Beitrag

Japanische Professoren erkundigen sich zu Urlaub auf dem Bauernhof auf dem Samerberg
Informationsaustausch beim Berggasthof Duftbräu und beim Labergerhof

Samerberg (hö) 15.09.02 -  Die landwirtschaftlich ausgeprägte Struktur der Hochtal- und Ferienregion Samerberg war Ziel einer Fach-Exkursion des Bayerischen Landwirtschafts-Ministeriums zusammen mit japanischen Professoren.

Unter der Leitung von Ministerialrätin Charlotte Daniel fand bei den Japanern vor allem das Thema „Urlaub auf dem Bauernhof“ Interesse. „Geradeso wie es in Bayern eine erfolgreiche Entwicklung genommen hat, soll dieses Thema auch in Japan eine neue Einnahmemöglichkeit werden“, so Frau Daniel, die den Samerberg als Vorzeigegebiet für Urlaub auf einem Bauernhof in Verbindung mit bayerischen Wirtschaften und mit bewirtschafteten Almen heimischer Bauern bezeichnete.

Seitens der Gemeinde Samerberg hieß Bürgermeister Georg Huber die Gäste aus Fernost willkommen. Im Rahmen eines Mittagessens in der Gaststätte Duftbräu wurde den arg interessierten Japanern der Samerberg mitsamt seiner Umgebung vom Inn bis zum Chiemsee vorgestellt. Den Abschluss bildete ein Empfang im 200 Jahre alten Labergerhof der Familie Maurer. Hausherr Wolfgang Maurer hieß die Delegation auch als stellvertretender Vorsitzender der Anbietergemeinschaft Chiesmee-Wendelstein für „Urlaub auf dem Bauernhof“ willkommen. Mit einem selbstgebrannten Schnapserl, mit einem Rundgang durch das Ferienwohnungsangebot und mit einem aktiven Informationsaustausch bei Kaffee und Kuchen wurden die Gäste aus Japan und vom Bayerischen Landwirtschaftsministerium betreut.

Ranghohe Delegation aus China erkundigt sich am Samerberg

Ein Dutzend ausgewählte Journalisten großer Medien und Zeitungen aus der Volksrepublik China kam auf Einladung der Deutschen Zentrale für Tourismus nach Deutschland. Die Delegation unter der Leitung von Frau Guo Ling kam dabei auch einen Tag auf den Samerberg, um mit einem typischen Sommerfrische-Ort sowie mit Land und Leuten zusammenzutreffen.

Das Programm begann mit einer Begrüßung am Verkehrsamt in Törwang und mit einem von den Pekinger Gästen viel beachteten Entenessen beim Entenwirt. Einer Rundfahrt um den Samerberg schloss sich auf Einladung der Bauersfamilie Estermann in Grainbach eine Kaffee- und Kuchenpause an, die zugleich Gelegenheit für einen regen Gedankenaustauch zum Thema „Urlaub auf dem Bauernhof“ bot.

Wie dabei zu erfahren war, sind gerade schöne bayerische Landschaftsbilder, Ruhe und Beschaulichkeit sowie ein enger Kontakt zu den Gastgebern ein hoch geschätztes Kriterium von Chinesen, wenn sie auf ihren Europa- und Großstädte-Reisen auch einmal die Seele baumeln lassen wollen.



Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002