derChiemgauer.de

Beitrag

Achenmühler Weihnachtsmarkt auch heuer wieder ein großes Erlebnis an zwei Tagen
Erlöse kommen sozialen Einrichtungen und hilfsbedürftigen Mitmenschen zugute

Achenmühle (hö) 02.12.02 – Alle paar Jahre wagen sich die Frauen von Achenmühle und Höhenmoos aus der Gemeinde Rohrdorf an die Durchführung eines Weihnachtsmarktes in Achenmühle. Auch heuer standen alle Anstrengungen und Verkaufserlöse im Zeichen des Helfens.

Wie Organisationsleiterin Kathi Schmid aus Osterkam mitteilte, kommt der gesamte Reinerlös sozialen Einrichtungen und hilfsbedürftigen Mitmenschen zugute. Davon waren auch Pfarrer Georg Gilgenrainer und Bürgermeister Fritz Tischner hoch erfreut. Wie diese bei der feierlichen Eröffnung mit volksmusikalischer Gestaltung sagten, hat der Achenmühler Weihnachtsmarkt einen guten Klang in der Bevölkerung. In all den Jahren seiner Durchführung kam es bislang zu enormen Spendenergebnissen.

Riesig waren auch heuer die Angebote in den schön gestalteten Hütten. Adventkränze, Handwerkliches aus Holz und Handarbeiten aus Wolle sowie Leckeres aus Küche und Backstube sorgten dafür, dass an zwei Tagen der Achenmühler Dorfplatz eine besondere Atmosphäre hatte. Bläser, Kirchenchor, Ziachspieler, Spinnerinnen, Kindergarten-Aufführungen, ein Adventliches Singen und Musizieren mit Hans Stuffer und seinen Freunden sowie ein Hirtenspiel der Höhenmooser Kinder unter der Leitung von Luise Stangl sorgten für kurzweilige Abwechslung und für adventliche Atmosphäre. Gerne angenommen wurden auch der Streichelzoo für Kinder und das Verpflegungszelt für Erwachsene.

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002