derChiemgauer.de

Beitrag

Konsul Eckart feiert zugunsten von Kinder-Hilfen
Seinen 66. Geburtstag im Beisein von Staatssekretär Hans Spitzner

Samerberg (hö) 19.06.02 -  Die in Amerika durch reizvolle Länder führende „Route 66“ war Motto einer außergewöhnlichen Veranstaltung im Kunstpark Ost in München. Der seit seinen Kinderferientagen mit dem Samerberg verbundene Konsul Otto Eckart feierte seinen 66. Geburtstag.

Im Beisein von Staatssekretär Hans Spitzner, vielen weiteren Gästen aus der Wirtschaft und den Samerberger Freunden feierte man im „Colosseum“ auf dem ehemaligen Pfanni-Gelände. Anstatt von Geschenken gab es Spenden für „Kinder in München“, für „Kinder in Europa“ und für „Kinder in Guatemala“. Die Samerberger Delegation bedankte sich bei Otto Eckart für seine stete Hilfe  bei Projekten am Samerberg. So unterstützte er in den letzten Jahren unter anderem die Freilichtspiele des Trachtenvereins Hochries-Samerberg, die öffentliche Bücherei in Törwang und den Kinderspielplatz in Grainbach.

Unsere Aufnahme zeigt Jubilar Otto Eckart bei den Willkommensgrüßen durch Wolfgang Fierek sowie durch eine mexikanische Musikgruppe.

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002