derChiemgauer.de

Beitrag

60 Mercedes-Benz Veteranen aus München und aus dem Chiemgau trafen sich auf dem Samerberg
Eine 600er Staatslimousine und ein 300er-Adenauer-Wagen gehören zu den Besonderheiten

Samerberg (hö) 14.09.02 -  Ausnahmsweise keine Auto-Enten, sondern Mercedes-Raritäten fuhren am Samerberg beim dortigen Entenwirt in großer Gemeinschaft vor. Anlass des außergewöhnlichen Ereignisses war die heurige Ausfahrt des Mercedes-Benz Veteranen-Club München, die sich mit ihren gleichgesinnten und ebenfalls mit historischen Gefährten ausgestatteten Vereinsfreunden aus dem Chiemgau bei herrlichstem Ausflugswetter in Törwang trafen. Insgesamt 60 Fahrzeuge mit etwa 120 Leuten kamen zusammen. Auf der großen Parkplatzwiese wurden vor allem zwölf Vorkriegs-Fahrzeuge bestaunt. „Eine 600er Staatslimousine und ein 300er-Adenauer-Wagen gehören zu unseren Besonderheiten. Letztlich sind in unseren Reihen alle besonderen Mercedes-Ausführungen bis hin zum exklusiven 300-SL-Exemplar“ erläuterte Hans Schmid als Vorsitzender des Regionalclub im Mercedes-Benz Veteranen Club von Deutschland e.V. Die Anreise auf den Samerberg begann im übrigen in München-Neuperlach und führte bis zur ersten Rast nach Aschbach-Feldkirchen. Über Schleichwegen erreichte man anschließend den Samerberg und den Entenwirt. Nach einer dort erfolgten Stärkung ging es individuell und über die Tatzelwurmstrecke zurück in die Heimat-Garagen der Veteranen-Fahrzeuge. „Wir kommen wieder“, so die einstimmige Bewertung des Zusammentreffens auf dem Samerberg. Unsere Aufnahmen zeigen einige Eindrücke vom Mercedes-Ereignis auf dem Samerberg.

Fotos: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002