derChiemgauer.de

Beitrag

Architektur-Studentinnen beschäftigen sich mit Direktvermarktung
Präsentation in der Fachhochschule

Rosenheim (hö) 05.10.02 -  Die steigende Tendenz zu vermehrter Abnahme heimisch erzeugter Landwirtschafts-Produkte hat jetzt auch die Fachhochschule Rosenheim erreicht. Acht Studentinnen machten sich ein halbes Jahr an die Arbeit, um im Rahmen ihrer Diplom-Arbeit Vorschläge und Konzepte für einen Regionalladen zu erstellen. Ausgelöst hatte die Themenfestlegung die aktuelle Planung für einen Direktvermarktungsladen, den Julia und Martin Kollmannsberger dieser Tage in Prien eröffneten.

Welch alternative Gestaltungsvorschläge von den Studentinnen auf den Tisch gelegt wurden, konnte bei einer Präsentation in der Fachhochschule gesehen werden. Frau Professor Karin Rabausch als Hauptreferentin und Dekanin der Fachhochschule, Professor Horst Fleischmann als Co-Referent sowie Präsident Dr. Alfred Leidig waren sichtlich stolz über die vorgestellten Diplom-Arbeiten.

Die praxisorientierten Entwürfe der acht jungen Frauen vom Studiengang Innenarchitektur zeugten von einer intensiven Beschäftigung mit den Themen Bauen, Direktvermarktung und Marketing. Ob die Höhe der Verkaufstheke oder die Platzierung des Gemüses oder die Umsetzung des Logos – all dies forderte in den Plänen und Modellen heraus und fand ganz und gar unterschiedliche Lösungsansätze.

Interessant waren auch die gefundenen Namen wie „Nostra terra“, „NaturBox“ oder „ROstoff“. Viel Lob für die durchgängigen Konzepte und für die grafischen Vorschläge gab es auch von Anneliese Blümel, der Direktvermarktungs-Beauftragten vom Landratsamt Rosenheim. Die verschiedenen Vorschläge und Arbeiten zum Diplomarbeits-Thema „Regionalregal“ sollen nach Auskunft von Frau Blümel in nächster Zeit einmal öffentlich präsentiert werden. Unsere Aufnahme zeigt die acht Studentinnen mit den Hochschul-Verantwortlichen am Tag der Vorstellung der Diplom-Arbeiten.

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002