derChiemgauer.de

Beitrag

Gesundheitswelt Chiemgau hilft
Spendenaktion bringt 3000 Euro für Döbeln


Brachten die Spendensammlung ins Rollen: Josefine Lugger, Paula Reiß-Umlauf,Bad Endorf/Prien, 2.10.2002. Glück im Unglück: Auf die Jahrhundertflut in Deutschland folgte eine riesige Spendenwelle. Auch die Gesundheitswelt Chiemgau mit der Klinik St. Irmingard in Prien sowie der Simssee Klinik und den Chiemgau Thermen in Bad Endorf hat dazu ihren Beitrag geleistet.

Insgesamt 3000 Euro wurden in den vergangenen Wochen unter Mitarbeitern und Patienten für das sächsische Döbeln gesammelt. Der Ort war in der Nacht vom 12. auf 13. August vom Wasser der Freiberger Mulde auf einer Fläche von etwa 310 Hektar überflutet worden - und mit ihm sämtliche Kinder- und Jugendeinrichtungen. Die Spende der Gesundheitswelt Chiemgau kommt nun in einen Finanzierungstopf zum Aufbau eines neuen Kindergartens und einer neuen Kinderkrippe für insgesamt 160 Kinder unter einem gemeinsamen Dach.



Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002