derChiemgauer.de

Beitrag

Ausstellung mit Werken von Markus von Gosen in Priener Galerie im Alten Rathaus eröffnet
Dauer bis 27. April

Prien (hö) 22.03.03 –   Mit insgesamt 94 ausgestellten Werken ehren die Marktgemeinde und der Kulturförderverein von Prien den Künstler Markus von Gosen in der gemeindeeigenen Galerie. Der über den Chiemgau hinaus bekannte Maler, Graphiker und Fachmann für angewandte Kunst nimmt auch im hohen Alter von über 89 Jahren mit großem Interesse am heimischen Kulturleben teil.

Nach den Grußworten zur Eröffnung der Ausstellung von Priens Bürgermeister Christian Fichtl und von Kulturfördervereins-Vorsitzendem Friedrich von Daumiller erläuterte Michael Berg aus Ulm als Freund der Familie von Gosen das reiche Schaffen des Künstlers. „Markus von Gosen hat in 32 verschiedenen Orten für Kirchen, Kliniken, Amtsgerichte, Schulen und so weiter in sechs Techniken 56 Auftragsentwürfe geschaffen und ausgeführt.

Die Techniken umfassen Glasmalerei, Glas- und Steinmosaik, Scraffito, Wandmalerei und Intarsien“. Dazu hat sich Markus von Gosen noch gemeinsam mit seiner im Jahr 2000 verstorbenen Frau Hedwig bei der Gestaltung von gewebten Teppichen beschäftigt.

In drei Stockwerken der Priener Galerie im Alten Rathaus sind nunmehr die farbenfrohen Werke von Markus von Gosen zu sehen. Die Ausstellung ist noch bis zum 27. April zu sehen und ist mittwochs, donnerstags und freitags von 14 Uhr bis 17 Uhr sowie samstags von 11 Uhr bis 13 Uhr und von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet (an Karfreitag und Ostersonntag ist geschlossen, am Ostermontag ist offen).

Fotos: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002