derChiemgauer.de

Beitrag

Wendelsteinbahn nicht nur Berg-, sondern auch Veranstaltungs- und Gastronomie-Erlebnis
60 Tourismusverantwortliche beim Gipfel-Treffen am Josefitag

Wendelstein (hö) 19.03.03 –   Höchst interessant war es für rund 60 Touristiker aus den Landkreisen Rosenheim, Traunstein und Miesbach, sich auf dem Wendelstein-Gipfel über aktuelle Angebote am und auf dem Wendelstein informieren zu lassen. Betriebsleiter Florian Vogt freute sich am Josefitag, dass sich auch die Vertreter des Tourismusverbandes München-Oberbayern, der Anbietergemeinschaft „Urlaub auf dem Bauernhof Wendelstein-Chiemsee“, des Kur- und Tourismusverbandes Wendelstein, vom Tourismusverband Bayerisches Oberland sowie weiterer Organisationen und Tourismusstellen von den derzeit umfangreichen Büro- und Messearbeiten frei machen konnten, um praktiksche Informationen vor Ort einzuholen. Besonders aufschlussreich waren die Informationen von Dr. Heinz Barwig, dem Leiter der Universitäts-Sternwarte Wendelstein. „Hier heroben handelt es sich um eine international betrachtet außergewöhnliche Sternwarte, denn auf dem Wendelstein herrschen ideale Luftverhältnisse“, so der Fachmann mit dem Hinweis, dass aufgrund des vorjährigen Erfolges heuer am 5. und am 6. September wieder zwei Astro-Nächte auf dem Wendelstein angeboten werden. Außerdem gibt es jeden ersten Donnerstag im Monat Sternwarte-Führungen und für Gruppen gibt es diese Möglichkeiten zusätzlich auf Voranmeldung an Freitagen.

Die Wendelsteinbahn bietet darüber hinaus für dieses Jahr verstärkt Veranstaltungen an. „Die guten Erfahrungen in letzter Zeit mit dem Ski-Fasching, mit der Kooperation mit dem Ski-Gebiet Hocheck sowie mit dem ersten Abend unter dem Motto Kulinarischer Wendelstein ermutigen uns zusammen mit den Wirtsleuten, dass wir mit Zuversicht in die Saison gehen“, sagte Claudia Steimle von der Marketing-Abteilung. Zuvor erinnerte Betriebsleiter Vogt noch an immense Schadensbehebungen aufgrund des Föhnsturmes im November. Angetan zeigte sich die große Touristikerschar vom schön renovierten Wendelstein-Gipfelhaus mit einem neuen Bistro, mit heiteren Farben und viel Holz, mit einer neuen Küche sowie mit weiteren Verbesserungen im Innen- und Außenbereich. „Der Wendelstein-Gipfel mit seinen kulinarischen Leistungen ist für Genießer eine gute Adresse und das Veranstaltungsangebot von Josefi bis zum Advent ist für den gesamten Landkreis Rosenheim und darüber hinaus eine kulturelle Bereicherung“, so Klaus Schönmetzler als Kulturreferent des Landratsamtes Rosenheim bei seiner Betrachtung. Im Rahmen der festlichen Informationsstunden wurde Frau Sigrun Hugel nach 30jährigem Mitarbeiter-Fleiß bei der Wendelsteinbahn verabschiedet. Auch Claudia Meerstein bekam ein Abschieds-Präsent gleichwohl diese noch mit einigen Projekten der Bahn und den Tourismusfreunden verbunden bleiben wird. Neu vorgestellt als Mitarbeiterin wurde Ursula Kuchler, so dass das Wendelstein-Team vom Tal bis zum Gipfel wieder vollzählig ist. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen sowie zu den Fahrt- und Gastronomie-Angeboten am und auf dem Wendelstein gibt es bei der Wendelsteinbahn, Telefon 08034-308158.

Foto: Hötzelsperger

Ein Teil der Tourismusverantwortlichen aus den Landkreisen Rosenheim, Traunstein und Miesbach beim Josefi-Informations-Tag auf dem noch mit viel Schnee bedeckten Wendelstein-Gipfel

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002