derChiemgauer.de

Beitrag

Harmonischer Erfolg der Bad Endorfer Musikkapelle bei Neujahrskonzert im Kursaal
1981 eingeführtes Traditionskonzert

Bad Endorf  (hö) 05.01.03 –   Mit insgesamt 42 Musikanten und Musikanten war die Bad Endorfer Blaskapelle unter der Leitung ihres Dirigenten Karlheinz Zosel wohl vorbereitet auf das heurige Neujahrskonzert im Kursaal von Bad Endorf. Das 1981 eingeführte Traditionskonzert fand auch heuer überaus großen Zuhörer-Zuspruch.

Vorstand Georg Schied von der Musikkapelle und Gastgeber Otmar Steßl als Vorstand der Gesundheitswelt Chiemgau freuten sich in ihren Begrüßungen, dass die Blasmusik in Bad Endorf einen so hohen Stellenwert genießt. Zu den Ehrengästen gehörten unter anderem die Aufsichtsratsvorsitzenden Walter Bippus und Toni Müller sowie Altbürgermeister Walter Kindermann. Reichlich Vorbereitungen waren notwendig, um das anspruchsvolle  Konzert-Programm erfüllen zu können. Mit Norbert Zehrer als Ansager mit viel Gespür für bayerischen Humor hatte man ebenfalls einen Glücksgriff gemacht. Das Musikprogramm bestand im ersten Teil aus der Fanfare „Zur Feierstunde“ von Peter Rambo, aus der Ouvertüre zur Oper „Der Kalif von Bagdad“, aus dem Mährischen Tanz Nr. 9, aus einer Südböhmischen Romanze und aus dem Konzertmarsch „Mit vollen Segeln“. Im zweiten Teil sorgten für beste Unterhaltung die Ouvertüre „Sportkanonen“, ein ABBA- und ein Glenn-Miller-Medley, das Arrangement „In the mood“, die Polka „Böhmischer Traum“ und der Marsch „Mein Tirol“. Richtig zu Ende war es allerdings erst nach einigen Zugaben mit einem „Gruß an Österreich“ und mit dem „Radetzky-Marsch“. Bürgermeister Hans Hofstetter würdigte die Musikkapelle in seinem Grußwort als klingendes Aushängeschild der Marktgemeinde von beachtlicher, kultureller Größe. „In unserer Gemeinde herrscht stets ein guter Ton – zumindest wenn die Musikkapelle auftritt“, sagte Hofstetter weiter und er wünschte allen Mitwirkenden und Zuhörern ein gutes Jahr 2003. Gemeinsam mit Leonhard Eisner, dem Vorstand des Bezirkes Inn-Chiemgau vom Musikbund Ober- und Niederbayern nahm der Bürgermeister noch einige Auszeichnungen vor (wir berichten noch).

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002