derChiemgauer.de

Beitrag

Lob der Trachtenarbeit von Staatskanzlei-Chef Erwin Huber
Laptop und Lederhose ist kein leerer Spruch

Hittenkirchen (hö) 08.03.03 –   Mit Interesse unterhielt sich der Bayerische Staatsminister und Leiter der Bayerischen Staatskanzlei Erwin Huber am Rande einer CSU-Veranstaltung im Trachtenheim von Hittenkirchen mit den dortigen aktiven Trachtlern. Gleichwohl Minister Huber als Niederbayer von den starken Trachtenaktivitäten der Oberbayern und entlang der Alpenkette wusste, zeigte er sich doch überrascht, wie er von der großen Mitgliederzahl des Vereins im Verhältnis zur Einwohnerzahl des Dorfes und von der Größe und Funktionalität des selbst gebauten Trachtenheimes vom Trachtenverein „Almenrausch“ Hittenkirchen hörte. „Und so viele junge Leute, die wirklich gute Aktivitäten innerhalb der Dorfgemeinschaft entwickeln können, da kann ich Ihren Vorstand nur gratulieren“, so Erwin Huber. Nach seinen Angaben sind Heimatverbundenheit und globales Denken kein Widerspruch. Im Gegenteil: „Laptop und Lederhose ist kein leerer Spruch, wenn man die Hittenkirchner so sieht und hört“, sprach der Chef der Staatskanzlei.

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002