derChiemgauer.de

Beitrag

Überraschungs-Regentschaft mit sonderbaren Beschlüssen des Aschauer Prinzenpaares bei jüngster Gemeinderatssitzung
Prinzenpaar Herbert I. und Christina I nahm den Vorsitz ein

Aschau (hö) 18.02.03 –   Noch ehe die jüngste Sitzung des Aschauer Gemeinderates begann, da hatte Bürgermeister Kaspar Öttl schon das Nachsehen: das noch bis Faschings-Dienstag regierende Prinzenpaar Herbert I. und Christina I. nahm zur Überraschung des gesamten Rates und der Zuhörer den Vorsitz ein. „Die Geschäftsordnung ist geändert, die Tagesordnung ist umgeschmissen“, mit diesen Worten begann Prinz Herbert die aktualisierte Themenbehandlung.

Zu seinen Beschlussvorschlägen gehörte unter anderem die Ausweisung eines Industrie-Gebietes in Weidachwies inmitten einer traumhaften Wohnlage mit möglichst vielen und nah zu erreichenden Arbeitsplätzen, regelmäßige Gesangs-Auftritte des Verwaltungs-Personals in den Sommermonaten vom Balkon des neuen Rathauses, eine Bergbühne Priental als Event-Alternative zur Chiemsee-Seebühne und die Installation einer fehlenden Pferde-Box am Rathaus, da Herbert Reiter als „Edler Reiter“ standesgemäß mit dem Pferd zum Regieren kommt. Nachdem alle Vorschläge ohne Diskussion allein schon aus Sympathie zur charmanten Prinzessin einstimmig und nickend angenommen wurden, bedankte sich Bürgermeister Öttl für die spontane Idee mit schwieriger Umsetzbarkeit. Präsident Klaus Aiblinger von der Faschingsgilde sagte seinerseits dem Bürgermeister Dank für das morgendliche Verkaufen von Eintrittskarten zum Gildeball am 1. März und er bat Öttl, doch an diesem Abend beim Billettl-Abreißen in der Festhalle wieder mitzuhelfen. Eine zusätzliche Einladung an alle Aschauer gab es dann noch für den kommenden Samstag, 22. Februar, wenn der Niederaschauer Trachtenverein „Edelweiß“ nach einigen Jahren der Pause im Gasthaus Chalet wieder ein zünftiges Weiber- und Dirndlkranzl veranstaltet. Natürlich wieder mit dem dann immer noch regierenden Faschings-Prinzenpaar samt großem Gefolge.

Foto: Hötzelsperger

Bgm. Öttl (li.) mit seinen Stellvertretern Karl Haberstock und Benno Pertl (re.) staunten nicht schlecht: zu Beginn der jüngsten Gemeinderatssitzung regierte plötzlich das Aschauer Prinzenpaar.

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002