derChiemgauer.de

Beitrag

Infernoskirennen von der Hochries mit neuem Streckenrekord!
Die Regeln für das Hochriesinferno sind immer gleich

Samerberg (hö) 02.04.03 Beim 6. Infernoskirennen von der Hochries fanden die Teilnehmer optimale Wetter und Schneebedingungen vor. Gestartet wurde am 22.02.03 um 15.17 Uhr

Die Regeln für das Hochriesinferno sind immer gleich: Nach dem Massenstart am Hochries Gipfelhaus muß zu Fuß im Tiefschnee bis zur Bergstation gelaufen werden, dort werden die Ski angeschnallt und in freier Spurwahl geht es dann den Nordhang hinab. Es folgt eine Skatingstrecke mit ca. 400 m, die von einer Rotweinstation bei der Käser Alm unterbrochen wird, dann den normalen Verlauf der Skipiste bis zur Talstation der Hochriesbahn. Dort ist das Ziel.

In der Klasse SkiAlpin Damen gewann Katharina Wagner mit einer Zeit von 17,00 min, bei den Herren siegte Achim Oertel mit einem neuen Streckenrekord von 8,48 min, und in der Snowboardklasse fuhr Flori Adamek mit 12,58 min die schnellste Zeit.

Ein besonderer Dank gilt allen Helfern, sowie der Bergwacht Rosenheim für die Sicherung der Rennstrecke.

Siegerbild: v.l.n.r: Oertel Achim, Wagner Katharina, Adamek Flori

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002