derChiemgauer.de

Beitrag

Aschauer Burschenverein führte grenzenloses Ziachschlittenrennen durch
Und erfuhr dabei eigene Grenzen

Aschau  (hö)19.01.03     Eigentlich sollte das heurige und inzwischen dritte Ziachschlittenrennen am Hochfeld nahe dem Aschauer Hallenbad mit tiroler und bayerischer Besetzung ein grenzenloses Vergnügen sein. Doch schon die erste Fahrt der „Bad Boys“ Helmut und Robert Baumgartner aus der österreichischen Gemeinde Niederndorferberg zeigte gleich Grenzen auf: die Piste war zu schnell die Fahrt zu gach und der Schlitten landete samt Besatzung zu heftig im aufgebauten Zaun.

So musste der Start weiter nach unten verlegt werden und zusätzliche Strohballen wurden für die Sicherheit der Fahrer auch noch herbeigeschafft. Mit erheblicher Verspätung gingen die insgesamt 16 Mannschaften dann an den Start. Etwa 600 Besucher, unter ihnen alle drei Aschauer Bürgermeister Kaspar Öttl. Karl Haberstock und Benno Pertl, hatten dann auch ihr Vergnügen an der Veranstaltung des örtlichen Burschenvereins. Für dessen Verantwortliche und Mitglieder ist inzwischen das Ziachschlittenrennen der Höhepunkt im Vereinsgeschehn.

Zahlreiche humorvolle Augenfreuden gab es dann bei den ideenreichen und rasanten Talfahrten mit den großen und zum Teil auch sehr alten Schlitten. In zwei Durchgängen wurden die Besten ermittelt. Sieger wurden wie schon im Vorjahr Toni Feistl senior und Toni Feistl junior aus Aschau als „Dotterkopf-Team“. Den erfolgreichen Titelverteidigern folgten die beiden Bergwacht-Teams aus Sachrang mit Sepp Feistl und Erich Hoferer sowie mit Rudi Angermaier und Max Pfaffinger senior. Burschenvereins-Vorstand Frank Simon nahm die Siegerehrung vor und dankte dabei zahlreichen Sponsoren und dabei vor allem der Sparkasse für die Spende der Gewinner-Pokale. Zugleich lud er für den 7. Februar zum Faschingsball der befreundeten Bergwachtler nach Sachrang ein. „Das soll eine weitere Gaudi werden“, so der Vorstand nach einem erreignisreichen Tag am Aschauer Berghang.

Foto: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002