derChiemgauer.de

Beitrag

Hohe Gäste beim Samerberger Freilichtspiel
Bilderbogen

 Samerberg (hö) 13.06.04 – Hohen Besuch hatte das Hochplateau Samerberg anlässlich der ersten Vorstellungen des diesjährigen Freilichtspieles „2000 Jahre werden lebendig – vom Krieg zum Frieden“ in Grainbach. Initiator und Trachtenvorstand Hans Sattlberger hieß unter den zahlreichen Ehrengästen den Schirmherrn und Bayerns Kulturminister Dr. Thomas Goppel, Oberbayerns Regierungspräsidenten Werner-Hans Böhm, Landtagsabgeordneten Klaus Stöttner, stellvertretende Landrätin Marianne Steindlmüller, Schwester Theodoline aus Bad Adelholzen und zahlreiche Chiemgau-Bürgermeister willkommen. Ein besonderer Gruß galt den Studentinnen und Studenten aus aller Welt vom Priener Goethe-Institut sowie den Samer Sängern, die vor Beginn des Spieles passende Lieder sangen.

Unsere Aufnahmen zeigen:

Regierungspräsident Böhm (li.) im Gespräch mit Franz Steindlmüller, Vorsitzendem des Almwirtschaftlichen Vereins Oberbayern und mit Trachtenvorstand Hans Sattlberger

Gedankenaustausch: von lins: Autor Horst Rankl, Spielleiter Hans Bauer und Oberbayerns Regierungspräsident Werner-Hans Böhm.

 

Schwestern, Bürgermeister, Regierungspräsident und Minister Goppel (5. von rechts)  mit Ehrengästen bei der Begrüßung durch Bürgermeister Georg Huber vom Samerberg (links).

 Schwester Theodolinde (zweite von re.) mit ihren Mitschwestern und Freunden auf der Tribüne

Christianisierung von Frauenchiemsee aus – der Missionar mit Esel

Minister Goppel trägt sich in das Goldene Buch der Gemeinde Samerberg ein.

Die Römer und die Holztribüne

Die Samer Sänger und die Kirche von Grainbach

Fotos: Hötzelsperger

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002