derChiemgauer.de

Beitrag

Michail Gorbatschow besuchte Frauenchiemsee
Überraschung mit vielen weiteren Staatsgästen aus Europa

Stellvertretender Landrat Lorenz Kollmannsberger und Bezirksrat Klaus Steiner bestaunen die Ruhe von Michaeil Gorbatschow als er sich ans Steuer des Chiemsee-Schiffes „Michael“ setzte.Frauenchiemsee (hö) 26.06.04 – Das Staunen war groß und die freundschaftliche Zustimmung war nicht minder auffallend als Priener Blasmusikanten während der Woche am späten Abend im Hafen von Prien-Stock mit 20 Mitgliedern zu einem Standkonzert aufspielten. Doch die eigentliche Sensation kam erst kurz darauf. Denn die musikalische Grußbotschaft galt einer Gruppe von hochrangigen Staatsmännern mit Michail S. Gorbatschow an der Spitze. Anlass des Besuches war eine Tagung in München, zu dessen Rahmenprogramm Klaus Steiner als persönlicher Referent von Landtagspräsident Alois Glück die Fraueninsel im Chiemgau vorgeschlagen hatte.

Empfang auf Frauenchiemsee: von links: Bezirksrat Klaus Steiner, Insel-Bürgermeister Georg Huber, Schwester Benedikta, Lionel Jospin aus Frankreich und Michail Gorbatschow.Die Liste der Teilnehmer der Tagung „United Europe Facing The Changing World“ liest sich höchst interessant. Neben Michail Gorbatschow waren noch dabei der frühere französische Premierminister Raymond Barre,. W.F. Duisenberg als ehemaliger Chef der Europäischen Zentralbank, Dr. Otto von Habsburg als Präsident der Pan-Europa-Union,  Gyula Horn als früherer Ministerpräsident von Ungarn, der maßgeblich an der Öffnung der Grenzen 1989 beteiligt war, Woijech Jaruzelski als langjähriger Präsident von Polen, Lionel Jospi als vormaliger Ministerpräsident von Frankreich und zahlreiche weitere hochrangige Gäste aus Politik und Wirtschaft. Insgesamt 50 der 800 Tagungsgäste kamen aus München an den Chiemsee. Mit ihnen waren die bedeutendsten Staatsmänner, die Europa im Friedenszeitalter geformt haben.

Musikmeister Max Weidenspointner überreicht Michail Gorbatschow das Ehrenzeichen der Priener Blaskapelle. Dies steckte sich der hohe Gast aus Russlang gleich an. „Zeigen wir Bayern von seiner schönsten Seite“, so Organisator Klaus Steiner und er fand in der Natur und bei den Menschen Gehör. Denn der Chiemsee hatte nicht nur eine wunderbare Sonnenuntergangs-Stimmung sowie ein herrliches Insel-Panorama. Auch die Blasmusikanten aus Prien und die Servicekräfte vom Klosterwirt auf Frauenchiemsee taten ihr Bestes, um den hohen Gästen ein paar unvergessliche Stunden zu vermitteln. Priorin-Administratorin Schwester Benedikta vom Kloster Frauenwörth, Bürgermeister Georg Huber von der Gemeinde Chiemsee und stellvertretender Landrat Lorenz Kollmannsberger vom Landkreis Rosenheim waren gleichermaßen um Grußworte und um Eintragungen in die Gästebücher bemüht. Dr. Horst Mahr, Präsident der „Foreign Affairs Association Munich“ als Ausrichter der Tagung und als Gastgeber am Bayerischen Meer gab im Rahmen des Aufenthaltes auf der Fraueninsel noch bekannt, dass die Tagung in München in der Großen Aula der Ludwig-Maximilians-Universität einen fast nicht mehr zu bewältigenden Zuhörerzuspruch erfuhr und dass das Thema „Ein größeres Europa angesichts der Veränderungen in der Welt“ viel Interesse fand. Der zweite Tagungstag galt dem Thema „Europa  auf dem Weg von der Wirtschafts-Gemeinschaft zur Weltwirtschafts-Macht“. Zum Titel „Die Bedeutung der europäischen Regionen“ referierte Landtagspräsident Alois Glück ehe Herzog Franz von Bayern noch zu einem abschließenden Empfang auf Schloß Nymphenburg einlud.

Michail Gorbatschow und sein Dolmetscher unterhalten sich mit Priener Blasmusikanten.Priener Blasmusikanten treffen Michail Gorbatschow und viele weitere Staatsgäste aus aller Welt am Chiemsee

Prien (hö) – Ein einzigartiges Erlebnis für 20 Frauen und Männer der Priener Blaskapelle war ein musikalischer Empfang für den ehemaligen russischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow und für viele weitere hochrangige Staatsgäste. Anlässlich einer Tagung in München und einer abendlichen Ausfahrt auf die Fraueninsel zum dortigen Klosterwirt spielte die Kapelle in Prien-Stock der illustren Gästeschar zur Begrüßung auf. Anschließend ging es mit dem Schiff „Michael“ zur Fraueninsel und auch dort erfreuten die Priener Blasmusikanten noch einmal den Gästen aus aller Welt.

Fotos: Hötzelsperger

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002