derChiemgauer.de

Beitrag

„Schlemmerreisen Alpen“
Bericht über Hochtalregion Samerberg im Fernsehen

Samerberg (hö) 10.-07.04.– Zu den meist gesehenen Filmen im Bayerischen Fernsehen gehört die Reihe „Schlemmerreisen Alpen“ von Werner Teufl. Um die beliebte Sendung auch im kommenden Jahr anbieten zu können, hat sich der Regisseur mit seinen Kameraleuten  das Hochtalregion Samerberg zwischen Inn und Chiemsee vorgenommen.

An sieben Tagen drehte das Team auf dem Samerberg. Die örtliche Gastronomie-Vielfalt, ein Kabinenfrühstück bei der Hochriesbahn, die Freilichtspiele in Grainbach, ein Samerzug, Samerberger Bäuerinnen, die Spezialitäten und Käsezubereitung zu zeigen wussten sowie Handwerksraritäten mit dem Rechenmacher Anderl Linder von Grainbach und mit der Weberei von Michael Binder in Brunn wurden in das Aufnahmeprogramm aufgenommen.

Ein eigener Beitrag wird Pfarrer Georg Gilgenrainer als Jäger gewidmet. Als musikalische Gestalter der Sendung stellten sich die Bläser und Mitglieder der Musikkapelle Samerberg, die Samer Sänger sowie Schnalzer- und Trachtengruppen zur Verfügung.

Die nächsten Aufnahmen werden beim heurigen Ententreffen am Samstag, 14. August in Törwang vorgenommen, so dass dann die Fertigstellung des Filmes folgen kann.

Die Ausstrahlung ist für Mitte des Jahres 2005 vorgesehen. Unsere Aufnahme zeigen einige Eindrücke vom Besuch des Filmteams für „Schlemmerreisen Alpen“.

Fotos: Hötzelsperger

 

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002