derChiemgauer.de

Beitrag

Initiative "Friedensdorf"
Kinder aus Angola werden an der Kreisklinik Wasserburg kostenfrei behandelt

Wasserburg (ps) 21.12.05 - Zwei Kinder aus Angola im Alter von 12 und 13 Jahren wurden Ende November 2005 in der Kreisklinik Wasserburg kostenfrei behandelt. Beide haben im Rahmen von Verkehrsunfällen Unterschenkelverletzungen erlitten, die letztendlich zur Unterschenkelamputation führten, die in Angola gar nicht oder nur unzureichend behandelt werden können. Die Kinder wurden von der Initiative "Friedensdorf" an die Kreisklinik vermittelt. Diese Organisation übernimmt auch den Transport der Kinder. FRIEDENSDORF INTERNATIONAL wurde am 6. Juli 1967 als Bürgerinitiative gegründet, um Kindern aus Kriegs- und Krisengebieten zu helfen. Den unschuldigsten Opfern der Kriege und Krisen sollte schnelle und unbürokratische Hilfe gewährt werden. Seit der Gründung hat sich die Arbeit der Einrichtung erweitert, aber immer noch stehen die Kinder im Mittelpunkt. Aus der anfänglich ausschließlichen Einzelfallhilfe ist ein Programm für den Frieden geworden.

Klinisch bestehen bei beiden Kindern Infekte mit Weichteilproblemen an den Unterschenkel-Stümpfen. Die Kinder wurden beide bereits einmal operiert. Folgeeingriffe in der chirurgischen Abteilung der Kreisklinik waren allerdings nötig. Voraussichtliche Dauer des Aufenthaltes  wird insgesamt ca. 4 Wochen sein. Wichtig ist in jedem Fall noch die prothetische Versorgung, die jetzt auch gesichert ist dank der Firma Merzendorfer. Herr Merzendorfer hat sich bereit erklärt beide angolanischen Kinder kostenlos mit US-Prothesen zu versorgen. Gerade bei Kindern im Wachstumsalter muß hierbei an die Besonderheit der Prothesen und Prothesenanpassung gedacht werden. Weitere Hilfsaktionen wären möglich, sofern weitere Spender gefunden werden.

Chefarzt Chirurgie, Herr Dr. Bitter, Tel: 08071 / 77-303

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002