derChiemgauer.de

Beitrag

Dorf-Advent in Törwang
Alpenländisches Adventsingen ein stimmungsvoller Erfolg 

Samerberg (hö) 19.12.05 – Stimmungsvoller hätte der heurige Dorf-Advent in Törwang auf dem Samerberg wohl nicht sein können. Ideale Schnee- und Winterverhältnisse, liebevoll aufgebaute Verkaufs- und Verköstigungsstände auf dem Dorfplatz zwischen den malerischen Bauern- und Wirtshäusern, eine bis auf den letzten Platz gefüllte Pfarrkirche „Maria Himmelfahrt“ beim Adventsingen und ein Ausklang in der Dämmerung mit Gelegenheit zu vielen Gesprächen und Eindrücken waren ganz im Sinne einer erwartungsvollen Adventszeit.

Mittel- und Höhepunkt des Geschehens war das Alpenländische Adventsingen in der Kirche. Pfarrer Dr. Hans Huber gab zwischen den musikalischen und gesanglichen Weisen nachdenkliche Texte zum Besten.

Für das musikalische Programm sorgten der Kirchenchor Samerberg, die Samer Sänger, die Schwarzensteiner Sängerinnen, die Samerberger Bläser sowie als Instrumentalisten Hans Wiesholzer und Gabi Reiserer.

„Nehmen wir uns eine Auszeit aus dem Alltag und widmen wir unsere Gedanken der Menschwerdung Gottes“, so begann Pfarrer Huber das Adventsingen und er beendete es mit einem „Vergelt´s Gott“ als er sagte: „Großer Dank gebührt allen Mitwirkenden, aber auch den Wirkenden hinter den Kulissen wie den Mesnerinnen“.

Der Reinerlös des Adventsingens (auf Eintritt wurde verzichtet, freiwillige Spenden wurden allerdings gerne gegeben), kommt kirchlichen und seelsorgerischen Aufgaben am Samerberg zu Gute.

Ergänzend  wies Pfarrer Huber noch darauf hin, dass das im Vorjahr vom Bayerischen Fernsehen aufgezeichnete Adventsingen in der Törwanger Pfarrkirche am Ersten Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember ab 15 Uhr im Dritten Fernsehprogramm ausgestrahlt wird.

Unsere Aufnahmen vermitteln einige Eindrücke vom „Dorf-Advent“ in Törwang.

Foto/s: Hötzelsperger

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002