derChiemgauer.de

Beitrag

Aktion „Saubere Landschaft“ im Stadtgebiet Traunstein
Knapp zwei Tonnen Müll gesammelt

Traunstein, 13.4.2005. - Frühjahrsputz in Traunstein: 1,9 Tonnen Müll wurden bei der Aktion „Saubere Landschaft“ im Traunsteiner Stadtgebiet gesammelt. Vergangene Woche waren 8 Klassen der Franz-von-Kohlbrenner-Volksschule und 3 Klassen des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Begleitung ihrer Lehrer vorwiegend im Wald und am Traunufer ausgeschwirrt, um Traunstein von Unrat zu befreien.  

Das Gelände war zuvor in neun „Reinigungszonen“ aufgeteilt worden, um eine möglichst flächendeckende Säuberung sicherzustellen.

Die Aktion wurde auch von städtischen Forstarbeitern und Traunsteins OB Fritz Stahl begleitet. Er bedankte sich vor Ort bei allen Schülerinnen, Schülern und Lehrern, die im wahrsten Sinne des Wortes saubere Arbeit geleistet haben.

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002