derChiemgauer.de

Beitrag

Feuerwehr- und Gemeindehaus in Prien-Atzing kann Gestalt annehmen
Spatenstich und erste Aushubarbeiten am Freitag, 14. Oktober

Atzing (hö) 14.10.05 – Jetzt kann es losgehen mit dem Bau eines Vereinsheimes für Atzing in der Gemeinde Prien:  der Startschuß mit dem symbolischen Spatenstich erfolgte bei herrlichstem Herbstwetter nahe der Ballfabrik Obermaier. Bürgermeister Christian Fichtl freute sich über diesen Moment sichtlich. „Nach fünf Jahren des Wartens gibt es für die Vereine, für die Jugend, für die Brauchtumspflege und für das Feuerwehrwesen wieder eine neue, besondere Perspektive“, so der Bürgermeister, der allen Beteiligten für ihre Bemühungen zum Start des Baues einen herzlichen Dank aussprach. Hans Fischer als Vorstand der Feuerwehr dankte im Beisein von Kreisbrandinspektor Sebastian Ruhsamer für den bereits sichtbaren Fleiß und Zusammenhalt der Vereinskameraden und auch Peter Wendl vom Förderverein Feuerwehr-Gemeindehaus sprach von einem erfreulichen Ereignis zum Wohle der Dorfgemeinschaft und davon, dass nunmehr die Spendenaktionen richtig anlaufen sollten. Auch der Trachtenverein „Daxenwinkler“ wird sich mit der Verwirklichung des Bauvorhabens viele Wünsche erfüllen können. Den gemeinsamen Spatenstich nahmen (von links) vor: FFW-Kommandant Hans-Peter Riepertinger, Dritte Bürgermeisterin Renate Hof, Erster Bürgermeister Chrisitan Fichtl, Zweiter Bürgermeister Michael Anner, FFW-Vorstand Hans Fischer, Kreisbrandinspektor Sebastian Ruhsamer,  Fördervereins-Vorstand Peter Wendl und Michael Schlosser, Zweiter Vorstand des Trachtenvereins Atzing. Am gleichen Tag wie der der Spatenstich erfolgte, haben die Atzinger Vereinsleute mit dem Aushub begonnen. Noch in diesen Wochen sollte der Keller fertiggestellt werden.

Foto/s: Hötzelsperger

Beim Spatenstich – Teilnehmer siehe Text

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002