derChiemgauer.de

Beitrag

 In Prien pflegen die Vereine einen engen Dialog mit der Gemeinde
Abstimmungen bis zur 850-Jahr-Feier 2008

 Prien (hö) 15.11.05 – Mit seinem ausdrücklichen Dank für den vielfältigen ehrenamtlichen Einsatz innerhalb der Priener Vereine und zum Wohle der gesamten Gesellschaft begann Bürgermeister Christian Fichtl seine Erläuterungen anlässlich des heurigen Vereinegespräches im Großen Sitzungssaal des Priener Rathauses. Fast 50 Vereinsvorstände und Verantwortliche fanden sich hierzu ein.

In seinen Bekanntgaben berichtete der Bürgermeister über aktuell vorgesehene Sanierungs- und Verbesserungsarbeiten im Großen Kursaal, über den Umzug einiger Vereine und Einrichtungen vom Ludwig-Thoma-Haus in die Alte Post sowie zu einigen Änderungen (Durchführung von Tombolas, Zuschüsse). Im Jahr 2008 feiert die Marktgemeinde Prien ebenso wie die Landeshauptstadt München das 850jährige Bestehen. Festleiter und Zweiter Bürgermeister Michael Anner informierte über die bereits jetzt angedachten Festlichkeiten, die vom Neujahrs- bis zum Silvesterkonzert auch von den Priener Vereinen mitgestaltet werden sollen. Vorschläge und Aktivitäten sollten möglichst bald bei Michael Anner oder im Priener Rathaus gemeldet werden, damit in Abstimmung mit der Priener Tourismusgesellschaft noch in diesem Jahr eine weitere Zusammenkunft mit den interessierten Vereinen anberaumt werden kann. Einige Vereine meldeten bereits ihr Mitmachen an, unter anderem wird der Obst- und Gartenbauverein Prien und Umgebung im Jahr 2008 sein 100jähriges Jubiläum feiern. Veteranenvorstand Richard Zettl von Wildenwart berichtete noch, dass sein Verein zusammen mit dem Trachtenverein Atzing im Jahr 2007 vom 14. bis 24. Juni einige Festveranstaltungen aufgrund des 100. bzw. 110. Vereinsbestehens durchführen will. Im kommenden Jahr 2006 wird es unter anderem eine Bürgerfahrt im Mai nach Valdagno geben, die Feuerschützengesellschaft Prien wird im Frühjahr das Gauschießen ausrichten, der Radfahrverein wird am Freitag, 23. Juni das internationale Radkriterium in Verbindung mit den Bayerischen Meisterschaften in Prien durchführen und die Priener Liedertafel bereitet für den Oktober die Oper „Die schöne Helene“ vor. Anregungen kamen noch zum Priener Marktfest sowie  zu einer Natureisbahn im Priener Eichental. Abschließend bat Bürgermeister Fichtl die Vereinsvertreter, weiterhin im aktiven Dialog mit der Gemeinde zu verbleiben und auch wieder beim nächstjährigen Ferienprogramm als verlässliche Partner zur Verfügung zu stehen.

Foto: Hötzelsperger

Bei der Diskussion der Vereinsvertreter im Großen Sitzungssaal im Rathaus von Prien

Weitere Informationen: Rathaus, Vorzimmer, Telefon 08051-60611

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002