derChiemgauer.de

Beitrag

Weihbischof Dr. Franz Dietl
 Tagesvisite bei den Pfarreien Höhenmoos und Samerberg 

Samerberg (hö) 17.12.05 – Eine wohl vorbereitete, ganztägige Visite führte Regional- und Weihbischof Dr. Franz Dietl einen ganzen Tag lang in die Pfarreien von Höhenmoos und Samerberg. Vom Morgen-Gottesdienst in der Pfarrkirche von Höhenmoos bis zur feierlichen Abschlussfeier in der Pfarrkirche von Törwang schaute sich der geistliche Würdenträger bei den Menschen und Einrichtungen um und er suchte das Gespräch mit den in der kirchlichen Laienarbeit verantwortlichen Christen sowie mit den Gremien, die vor Ort für das Zuarbeiten zu den hauptamtlichen Seelsorgern zuständig sind.

Rund 40 Leute beider Kirchenverwaltungen und Pfarrgemeinderäte versammelten sich zur Situationserörterung im Pfarramt von Törwang. Dabei stand die Frage, wie es nach dem geplanten Weggang von Pfarrer Dr. Hans Huber weitergeht, im Mittelpunkt. Der geschätzte Geistliche wird den Samerberg im kommenden Herbst verlassen, um in Seeon einen Pfarrverband mit Bildungszentrum zu übernehmen.

Auf dem umfangreichen Besuchsprogramm von Bischof Dietl stand auch das Schwestern-Erholungsheim am Samerberg, bei den Schulschwestern gab es auch eine Mittagsverpflegung. Viele neugierige Kinder, die Lehrkräfte und Bürgermeister Georg Huber empfingen Weihbischof Dietl in der Samerberger Grundschule. Zusätzliche Stationen waren Altenheim „St. Bartholomäus“ und die Kirche in Rossholzen.

Pfarrer Georg Gilgenrainer freute sich nach Abschluss des Visitationstages über die vielfachen Kontakte. „Ob Einzelgespräche oder Gemeinschaftserlebnisse, der Besuch hat uns gut getan“, so Pfarrer Gilgenrainer, der mit Dr. Hans Huber am Samerberg und in Höhenmoos insgesamt rund 2.600 katholische Christen betreut.

Und auch Weihbischof Dr. Franz Dietl zeigte seine Wertschätzung für die Landschaft, Einrichtungen und Menschen in Höhenmoos und am Samerberg. Als Regionalbischof ist Dr. Dietl für rund 260 Pfarreien von Rottenbuch bis Berchtesgaden verantwortlich. Die Erzdiözese München-Freising zählt insgesamt 750 Pfarreien.

Foto/s: Hötzelsperger

Bei der Visite in der Samerberger Grundschule:

-         von links: Bgm. Georg Huber, Weihbischof Dr. Franz Dietl, Pfarrer Georg Gilgenrainer

-         Die Flötengruppe der Samerberger Grundschule

-         Der Weihbischof in der Schule

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002