derChiemgauer.de

Beitrag

Zementwerk und Steinbruch in Rohrdorf
Faszination des riesigen Steinbruchgeländes standen im Mittelpunkt

Rohrdorf (hö) 21.07.05 – Der Produktionsablauf im Zementwerk Rohrdorf und die Faszination des riesigen Steinbruchgeländes standen im Mittelpunkt eines Informationsbesuches von Samerberger Bürgern in Rohrdorf.

Die Zementwerk-Führung, die einmal die Woche öffentlich angeboten wird und die im vergangenen Jahr rund 1.000 Gäste mitgemacht haben, wurde von Geschäftsführer Mike Edelmann, von Vertriebsleiter Gerhard Godl und von Dr. Stefan Lindner, dem Assistenten der Geschäftsleitung vorgenommen.

Gigantische Zahlen zum Ablauf des Betriebes vom Steinbruch bis zum fertigen Produkt wurden ebenso erläutert wie zu Umweltschutzmaßnahmen und zu künftigen Veränderungsplänen.

Der Samerberger Delegation gehörten Zweiter Bürgermeister Wolfgang Maurer, Verkehrsvereinsvorsitzender Hans Auer, einige Vermieter und Wirte sowie Vertreter des Bundes Naturschutz an. Nach dem Rundgang mit Auffahrt auf das aussichtsreiche Kamin-Plateau gab es noch eine stärkende Brotzeit.

Dabei erläuterten die Vertreter des Zementwerkes Rohrdorf auch die Möglichkeit, den neuen Veranstaltungssaal für öffentliche Veranstaltungen zu nutzen. Die heuer erstmals im Steinbruch von der Priener Tourismusgesellschaft mit großem Erfolg dargebotene Kulturveranstaltung „Carmen“ soll im nächsten Jahr eine Fortsetzung erfahren, so der abschließende Wunsch der Zementwerk- und Steinbruch-Verantwortlichen.

Über die Möglichkeit, an öffentlichen Führungen im Zementwerk teilzunehmen, kann man sich unter der Telefon-Nummer 08032-182111 erkundigen.

Fotos: Hötzelsperger

Bilder aus dem Rundgang durch das Gelände vom Zentralen Leitstand bis zum Steinbruch mit einem überdimensionalen Lader

Weitere Infos: Verkehrsverein Samerberg, Telefon 08032-8606 oder Zementwerk Rohrdorf, Telefon 08032-182111.

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

 

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002