derChiemgauer.de

Beitrag

„Verborgene Gartenschönheiten in Traunstein“
Wettbewerb in Traunstein

Traunstein, 16.03.2006 (es) - Obwohl der Frühling noch immer auf sich warten lässt, denken viele Traunsteiner bereits über die Gestaltung ihres Gartens im Frühjahr und Sommer nach. Die Stadt Traunstein möchte in diesem Jahr die Aufmerksamkeit auf kleine Gärten vor allem auch in der Innenstadt lenken und Privatpersonen und Geschäftsinhaber anregen, ihre Hinterhöfe, Dachgärten, Balkone oder Geschäftseingänge mit besonders schönem Blumenschmuck auszustatten. Daher wird ein Wettbewerb ausgelobt, der sich an Besitzer dieser oft verborgenen Gartenschönheiten richtet.

Eine Jury begutachtet die Grünbereiche, und die Besitzer der schönsten Objekte erhalten als Anerkennung Gutscheine von Traunsteiner Gärtnereien und Gartencentern. Einen Sonderpreis verleiht der Bund Naturschutz an Gartenbesitzer, die sich in den oben genannten Bereichen speziell beim Thema Arten- und Biotopschutz engagieren. Im Rahmen einer Foto-Ausstellung im Oktober werden die schönsten Objekte in der Alten Wache im Rathaus Traunstein präsentiert.

Die Stadt Traunstein bittet interessierte Gartenbesitzer, sich beim Agenda-Büro der Stadt Traunstein zu melden. (Tel. 0861/65-276 vormittags).

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

 

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002