derChiemgauer.de

Beitrag

Logistik-Experten aus aller Welt auf Herrenchiemsee
 Internationaler Logistik-Kongress in Prien mit Lederhosen eröffnet

Prien (hö) 09.05.06 – 450 Fachgäste aus dem weiten Feld der Logistik haben sich zu Beginn einer mehrtägigen Zusammenkunft am Chiemsee beim Logistik- und Kompetenz-Zentrum  (LKZ) in Prien a. Chiemsee eingefunden, um sich mit echter Brauchtumspflege auf ihre Tagung „Logistik Innovativ“ einzustimmen. Karl Fischer als Geschäftsführer des Zentrums zog selbst die Lederhose an und mit bayerischem Humor stellte er Priener Trachtler und Musikanten vor.

Die „Mühlbach-Musi“ sowie Goaßlschnalzer, Dirndl und Buam des Priener Trachtenvereins zeigten vor dem Logistik-Zentrum, dass der Begriff „Laptop und Lederhose“ sehr wohl gelebt werden kann. Die weiteren Abschnitte des internationalen Kongresses waren eine Zusammenkunft in der Festhalle von Hohenaschau, ein Staatsempfang von Staatsminister Erwin Huber im Spiegelsaal von Schloß Herrenchiemsee sowie weitere Fachberatungen im Yachthotel Chiemsee in Prien.

Unsere Aufnahmen zeigen LKZ-Geschäftsführer (li.) mit Priener Trachtlern vor dem LKZ-Gebäude in Prien a. Chiemsee

Mit einem eindrucksvollen Staatsempfang wurde der internationale Kongress „Logistik innovativ“ im Chiemgau abgeschlossen. Der Bayerische Staatsminister Erwin Huber lud zu einem Treffen am und im Schloß Herrenchiemsee ein nachdem sich über 300 Experten aus vielen Nationen an verschiedenen Tagen in Aschau i. Chiemgau und in Prien zum globalen Güterverkehr Gedanken gemacht hatten.

Unsere Aufnahme zeigt die Tagungsteilnehmer vor Schloß Herrenchiemsee.

Foto: Hötzelsperger

 

Weitere Informationen: LKZ Prien, Telefon 08051-9010

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002