derChiemgauer.de

Beitrag

Frei wie ein Vogel am Gleitschirm
Abheben trotz Handicap

Samerberg-Hochries (hö) 14.10.07 - Für Manfred Voggenauer wird dieser Tag lange in Erinnerung bleiben. Der Behindertenbeauftragte der Gemeinde Samerberg wohnt seit vielen Jahren direkt am Fuße der Hochries, betreibt dort ein Sport-Fachgeschäft und kann die Gleitschirmflieger beobachten, wie sie lautlos vom Gipfel der Hochries zum nahen Landeplatz schweben. „Eigentlich wollte ich das schon immer einmal erleben, alles einmal von oben betrachten zu können. Nur angepackt habe ich es irgendwie nie!“, so Manfred Voggenauer.

Verständlich wird diese Zurückhaltung, wenn man weiß, dass Manfred ist seit einem Autounfall vor 17 Jahren an Beinen gelähmt ist. „Doch als begeisterter Sportler lässt man sich von wenigen Träumen abbringen, auch nicht mit einem Handicap wie meinem“ – nach dieser Devise machte er sich mit Unterstützung seiner Freunde auf den Weg zur Hochries mit der Hochriesbahn. Zusammen mit einem Tandempiloten  des Unternehmens Tandemfliegen.aero/Flugerlebnis Chiemgau hat sich Manfred Voggenauer nun diesen Traum vom Fliegen erfüllt. „So kurz vor dem Start war ich schon ziemlich aufgeregt!“ gibt Manfred zu. „Dass es dann so problemlos abläuft, hätte ich nie und nimmer gedacht!“

Mit Hilfe von zwei anderen Piloten, die Manfred in seinem Sitz wie auf einer Schaukel in der Startposition hoch hielten, zog sein Tandempilot den Schirm langsam gegen den Wind auf. Sekunden später schwebten beide hinaus – begleitet von Manfred´s Freudenschrei. Die Thermik war ideal und beide konnten die Ausblicke fast eine halbe Stunde genießen, bevor das Duo zur Landung ansetzte. Nach der „butterweichen Punktlandung auf dem Hintern“, so Manfred, stand eines schon fest: „Das war nicht mein letzter Gleitschirmflug!“

Text/Fotos: Hötzelsperger

 

Schreiben Sie uns Ihre Berichte!

zurück

derChiemgauerreport
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 20. Oktober 2007