derChiemgauer.de

Reit im Winkl
Cityguide - Gewerbe - Sehenswertes - Schlagzeilen - Veranstaltungen - Fotogalerie
Karte Reit im Winkl - Reit im Winkel im Winter - Wintersportkarte

Reit im Winkl83237 Reit im Winkl, 695 m, 3500 Ew., 5000 Gästebetten 
Gemeindegröße: 7.099 ha = 70,99 km² Staatsforst 5.553 ha
Landwirtschaft: 15 ausübende Landwirte, ca 180 Rinder und ca. 40 Pferde

Das Berg- und Skidorf Reit im Winkl zählt zu den führenden Luftkurorten und Wanderparadiesen. Als schneesicher und schneereich ist es weit über Bayerns Grenzen hinaus bekannt. Es liegt 695 Meter hoch.

LandwirtschaftDer Fremdenverkehr ist für die 3500 Einwohner des Dorfes der Haupterwerbszweig, denn mehr als 80 Prozent seiner Bevölkerung leben von ihm. Die Zahl der Gästebetten liegt bei 5000, die der Gesamtübernachtungen bei 750 000.

Das vielfältige Angebot Reit im Winkls für Freizeit und Erholung läßt keine Wünsche unerfüllt. Seine Gastronomie ist bekannt und die Beherbergung reicht vom einfachen Zimmer bis zum Luxusappartement.

Bayerische TraditionDie Bewohner unseres Dorfes haben ihre Ursprünglichkeit und Gemütlichkeit bewahrt und schnell ist der Kontakt zwischen Gast und Gastgeber geschlossen.

Reit im Winkl wurde 1160 zum ersten Mal geschichtlich erwähnt. Sein Name kommt von roden = reuten oder urbarmachen und bedeutet also eine in einem Bergwinkel nach erfolgter Rodung entstandene Siedlung.

Bayerische GastfreundlichkeitWelche Bewandtnis hat es mit dem »Schellunter«, dem Wahrzeichen des Ortes? Bei der Landverteilung durch Napoleon im Jahre 1806 sei Reit im Winkl, so sagt es die Legende, übersehen worden. Die Landesherren von Bayern, Salzburg und Tirol haben darauf hin um dieses Gebiet Karten gespielt, wobei der Bayernkönig Max Joseph 1. durch einen Stich mit eben diesem »Schellunter« glücklicher Sieger geworden sei.

Bayerische GemütlichkeitBuchverleih in der Gemeindebücherei (Rathaus Rückgebäude); Freibad (Mutter-Kind-Bereich, 105 Meter lange Wasserrutsche, Beach-Volleyball) Info-Tel. 8355; Golfplatz (18 Loch, Par 70) im Ortsteil Birnbach; Meisterschaftsplatz Hallenbad »Schwimmstadl« mit Wasserkanone, Unterwasserdüsen, Wasserfall, Massageabteilung, Sauna, Solarium, Restaurant, Schießständen und Schützenlokal und 16 hoteleigene Hallenbäder; Heimatmuseum, Inline-Skater-Park, Kegelbahnen, Kinderspielplätze, Kneipp-Tretbecken, Kurpark mit Musikpavillon, Lese- und Fernsehräume im Rathaus-Rückgebäude; Minigolfplatz, Tischtennis (im Freien), Pit-Pat, Pferdekutschfahrten, Tennishalle mit 4 Hallen- und 8 Freiplätzen; Wanderwege, 125 km gepflegt und markiert, ca. 400 Ruhebänke; Wanderungen, geführt; Wandernadel in Bronze, Silber und Gold

BadespaßWie kommt man nach Reit im Winkl?
Mit dem Auto: Die Hauptzufahrten nach Reit im Winkl führen unter anderem über die Deutsche Alpenstraße (B 305), also auf sehr romantischen, gut ausgebauten Straßen, und zwar aus Richtung München auf der Bundesautobahn München—Salzburg bis zur Ausfahrt Bernau bei Kilometer 77, weiter auf der neu ausgebauten Deutschen Alpenstraße nach Reit im Winkl (27 km); aus Richtung Salzburg auf der Autobahn bis zur Ausfahrt Inzell-Ruhpolding bei Kilometer 99,7 und weiter über Ruhpolding nach Reit im Winkl.

BallonfahrenMit Bahn und Bus: Hier stehen dem Reisenden ebenfalls mehrere Möglichkeiten offen: ~ täglich mehrmals Busverbindungen zwischen Bahnhof Prien am Chiemsee und Reit im Winkl, 33 Kilometer, 55 Minuten Fahrzeit; ~ täglich mehrmals Busverbindungen nach Ruhpolding (23 km), Berchtesgaden (60 km); ~ täglich nach Kitzbühel und Kufstein in Tirol mit der Österreichischen Post.

Mit dem Flugzeug: Die nächsten Flughäfen sind München (140 km) und Salzburg in Österreich (60 km)

Natur PurReit im Winkl im Sommer - einfach schön!
Waldbedeckte Berge, die bis zu 2000 Meter ansteigen, bilden jenen Winkel, der dem Ort seinen Namen gab. Die gezackten Massive des Kaisergebirges schließen das weite Tal im Südwesten ab. Diese Berglandschaft, die zum Wandern und Staunen einlädt, verzaubert den Besucher durch ihren einzigartigen, unverwechselbaren Charakter.

Gepflegte, jahrhundertalte Bauernhöfe im Chiemgauer Stil inmitten einer Natur, die die Ursprünglichkeit bewahrt hat, verleihen dem Ort etwas Einzigartiges. Schon seit alters her wissen die heute 3500 Einwohner von Reit im Winkl ihre Feste zu feiern wie sie fallen. Denn die Bevölkerung dieses Hochtals ist stolz auf ihr überliefertes Brauchtum und weiß es mit Sorgfalt zu pflegen. Gäste sind beim Singen und Tanzen, bei Prozessionen und Umzügen immer willkommen und herzlichst eingeladen.

KinderfreundlichkeitDiejenigen, die im Sommerurlaub auf die täglichen Fitnessübungen nicht verzichten wollen bzw. die sportliche Ferien bevorzugen, kommen in Reit im Winkl auf ihre Kosten. Angefangen vom Minigolf, Golf (18-Loch), Freilandschach, viele Rad- und Wander-wege, über Tennisplätze, Berg- und Klettertouren bis hin zum Frei-und Hallenbad gerät hier jeder sportliche Gast ins Schwärmen.

Ferner bietet das modernisierte, solarbeheizte Freischwimmbad mit Mutter-Kind-Bereich und Spielwiese, Erlebnisbrunnen, Beach-Volleyball-Anlage und einer 104 Meter Wasserrutsche Abwechslung in jeder Variation für groß und klein.

Bei den alljährlich stattfindenden Kinderfesten in Reit im Winkl können die Kids nach Herzenslust spielen, toben und lachen.

Klimatische Verhältnisse
Reit im Winkl in einer Höhenlage von 695 Meter ist umgeben von ausgedehnten Bergwäldern der Chiemgauer Alpen mit ihren Erhebungen bis 1776 Meter (Dürrnbachhorn) und 1961 Meter (Sonntagshorn). Die Lage des Dorfes zum Großklima ist dem Klimabezirk »Bayerische Alpen« zuzurechnen. Der Witterungscharakter wird entscheidend durch die orthographischen Gegebenheiten, das heißt durch den Einfluß der Gebirgszüge und der Taleinschnitte auf das Wettergeschehen, bestimmt.

Die klimatischen Verhältnisse sind in Reit im Winkl für den Kurgast besonders günstig. Das gleichmäßige Klima ist hauptsächlich dem Umstand zu danken, daß das Tal gegen die rauhen Nordwinde geschützt ist. Den Witterungscharakter bestimmt bei West- und Nordwest-Wetterlagen der maritime Einfluß. Bei Ostlagen hingegen macht sich meist der kontinentale Einfluß stärker bemerkbar; im Sommer höhere, im Winter meist niedrigere Temperaturen, trockenes, vor allem im Sommer wolkenarmes Wetter. Vor allem ist kein temperaturerhöhender Föhneinfluß festzustellen. Die Ost-West-Lage des Tales verhindert den Föhn nahezu ganz!

Einen weiteren Anhaltspunkt für das Klimagepräge in Reit im Winkl geben die täglichen Temperaturschwankungen. Sie haben im Jahresmittel einen sehr hohen Wert, der auf häufige nächtliche Kaltluftbildung hinweist. Aufgrund der Schwankungen ist im talnahen Bereich eine verstärkte thermische Reizwirkung auf den menschlichen Organismus zu erwarten. Besondere Temperaturdifferenzen im Sommer sprechen für eine nächtliche Abkühlung, die stark genug ist, nach warmen Tagen einen erholsamen Schlaf zu fördern.

In Reit im Winkl ist mit 16 schwülen Tagen zu rechnen, ein Wert, der sehr deutlich unter dem festgesetzten Grenzwert von 25 Tagen pro Jahr zur Anerkennung als heilklimatischer Kurort bleibt.

Sehenswertes in Reit im Winkl

Pfarrkirche St. Pankratius im Ortszentrum. Ein neubarocker Bau aus den Jahren 1912/13, der sich harmonisch in das Ortsbild einfügt.
Ein schöner Spaziergang in nördlicher Richtung führt zur Eckkapelle. Die Wallfahrtsstätte, erbaut im Jahre 1780, ist ein Schmuckstück barocker Bauweise, ausgestattet mit sehenswerten Barockfresken.
Von der Kriegergedächtniskapelle auf dem Pankratiushügel, die an die Gefallenen und Vermißten der beiden Weltkriege erinnert, hat der Besucher eine herrliche Aussicht. Die harmonisch in die Landschaft eingefügte Kapelle entstand 1924.
Unmittelbar an der Bundesstraße steht im Ortsteil Entfelden die 1742 im Barockstil errichtete Kapelle St. Maria. Sie wurde in den Jahren 1987/88 restauriert und zeigt sehr reizvolle Decken-und Wandmalereien.
Die Kapelle Maria Hilf in Blindau ist aus dem Jahre 1855.
Die Kirche St. Johann im Gebirg auf der Winklmoos-Alm wurde im Jahre 1966 erbaut.
In Oberbichl, direkt an der Grenze zu Österreich, steht eine kleine Kapelle aus dem Jahre 1694.

Das Gletschermühlenfeld am »Wimmerkreuz« entstand aus einem voreiszeitlichen Karrenfeld. Aus dem umliegenden Gelände hebt sich in breit angelegter Wölbung ein sogenannter Rundhöcker heraus. »Karren« sind rinnig-klüftige Gebilde. Ihre Ausformung geht vorwiegend auch chemische Lösungstätigkeiten abrinnender Niederschläge zurück. Das Karrensystem wurde vor der Würmeiszeit, vor 50000 bis 60000 Jahren, ausgeformt.

Gegen Ende der Würmeiszeit, vor etwa 10000 bis 12000 Jahren, wurde das bereits bestehende Karrenfeld durch das durchströmende Eis des Achengletschers einer weiteren Überformung unterzogen: unter dem Eis wurde es durch Schmelzwasser des Gletschers zu einem sogenannten »Gletschermühlenfeld« erweitert. So fallen an die Kluftrichtungen gebundene, mehr oder weniger kreisrunde Höhlungen, sog. »Strudellöcher« oder »Strudeltöpfe«, hauptsächlich ins Auge. Deren Entstehung geht auf starke Drehbewegung des Schmelzwassers zurück, wobei sich oft noch der Mahlstein am Grunde des Loches findet.

Unsere Ski-AssePersönlichkeiten
Die wohl Prominentesten Einwohnerinnen von Reit im Winkel sind Rosi Mittermaier, Maria und Margot Hellwig.

Industrie Die örtliche Industrie ist eher unbedeutend. Von früher 11 Sägewerken sind nur noch 3 in Betrieb. Bedeutend ist das Bau- und Baunebengewerbe, es ist jedoch weitgehend vom Fremdenverkehr abhängig. Haupterwerbszweig ist der Fremdenverkehr, dieser besteht bereits, wenn damals auch nur in bescheidenem Maße, schon seit 1890.

Beurteilung der Entwicklung des Fremdenverkehrs
Reit im Winkl soll ein reiner Urlaubsort bleiben, alle Verstädterungstendenzen werden abgelehnt. Große Betriebe und Betonkolosse werden nicht zugelassen. Ein sprunghaftes Ansteigen der Unterkunftskapazität soll vermieden werden. Gegen ein kontinuirliches Wachstum ist nichts einzuwenden. Der alpenländische Baustiel soll beibehalten werden. Oberstes Gebot bleibt für Reit im Winkl die Erhaltung der Landschaft, die Eigenart des Ortes als Gebiergs- und Fremdenverkehrsort und weitere Steigerung der Leistungen.

Verkehrsamt Reit im Winkl
83237 Reit im Winkl Postfach 1161 Telefon 08640/80020 und 80021 Fax 08640/80029 BTX 08640800
Internet: www.reit-im-winkl.de Mail: verkehrsamt@t-online.de



Hier ist Platz für Sie!




Karte Reit im Winkl

Ausschnitt A                         Ausschnitt B                        Ausschnitt C

Suche den Ausschnitt und drück mich!

Ausschnitt A

Ausschnitt A

Ausschnitt B

Ausschnitt B

Ausschnitt C

Ausschnitt C

 

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002