derChiemgauer.de

Historisches

Samerberger Erinnerungen an die Feldarbeit vor rund 50 Jahren
Einige Einblicke in die vormals von vielen Leuten zeitaufwendig und durch Hand erledigte Feldarbeit

Samerberg (hö) – Wenn im Monat Mai wieder die landwirtschaftliche Feldarbeit beginnt, dann wird vielfach vergessen, wie anders früher die Heuernte war. Einige Einblicke in die vormals von vielen Leuten zeitaufwendig und durch Hand erledigte Feldarbeit zeigen diese Aufnahmen, die in diesen Tagen bei einem Nachlass in Grainbach am Samerberg entdeckt worden sind. Die Aufnahmen sind wohl 50 Jahre alt und sie zeigen auch, wie sich Hainzen und Schwedenreiter in die hügelige, von Kirchen betonte Landschaft des Samerberges harmonisch eingefügt haben.

Text/Repros: Hötzelsperger

 

 

 

 

zurück