derChiemgauer.de

Im Chiemgau gesehen

NAZI-Kundgebung in Bernau am Chiemsee
Naziaktivisten demonstrieren gegen die Inhaftierung des Alt- und Neo-Nazi Friedhelm Busse in die Bernauer Vollzugsanstalt.

Bernau (fw) 01.03.03 - Große Nazikundgebung in Bernau mit ca. 300 Aktivisten sorgte schon im Vorfeld für große Aufregung. Zuerst von den zuständigen Stellen verboten worden, fand sie doch am Samstag statt. Der Aufruf galt allen Widerstandskämpfern gegen den Nazi-Faschismus. Die Kundgebung fand vor der JVA Bernau statt. Der Demo-Zug vom Bahnhof Bernau zur JVA wurde von einem großen Polizei-Aufgebot begleitet. Um die "Rechten" von den "Linken" zu trennen und wurden überall in den Seitenstraßen Straßensperren errichtet. Ein Polizei-Hubschrauber beobachtete das Geschehen von oben. Hier ein paar Bilder des ereignisreichen Tages:

Gegen-Demo vor der JVA-Bernau

Das war die Meinung vieler Bernauer Bürger

Auch Bernaus Bürgermeister Hans Daiber sorgte sich um den Frieden

Das Polizeiaufgebot war nicht zu übersehen

Selbst in den Hintergärten war das Polizeiaufgebot zu spüren

Die Gegner der Demo waren zahlreich am Bahnhof aufmarschiert

Die Neo-Nazis standen gegenüber

Bewacht von Polizeihund

Die Gegner waren lautstark zu hören

Und schon wurden erste Krawallmacher ausgesiebt

Es herrscht Ruhe bei den Nazis

Der Demo-Marsch der Nazis beginnt

Nur wenige Nazis waren angetreten

Die Straße zur JVA war abgeriegelt

In den Seitenstraßen waren die Gegner angetreten

Hier war massiver Widerstand zu spüren

Beide Parteien so nah wie nie

Die einen hatten nur ein müdes Lächeln übrig

Die Schlusskundgebung an der JVA Bernau

So ging auch dieser Tag ohne "besondere" Ereignisse vorbei

  

zurück

derChiemgauerreport     kleinanzeigenreport      werberingreport 
copyright by friedrich wilhelm   83209 prien am chiemsee    dickertsmühlstrasse 24    Tel.: 08051/63344

Stand: 26. September 2002