Röthelmoos

Im Röthelmoos880 m. Das Röthelmoos befindet sich nordwestlich am Fuße des Gurnwandkopfs und vermittelt mit den Moorstreuwiesen landschaftliche Erstrangigkeit. Dieses 9500 Hektar umfassende Naturschutzgebiet besteht weitgehendst aus unberührten Hochmooren, die einen großen Artenreichtum an Flora und Fauna beheimaten.

Neben Knabenkreutern und Fieberklee gedeihen hier auch Mehlpriemeln und Trollblumen prächtig. Rothirsche, Gemsen, Schneehasen finden in diesem Gebiet ebenso ihren Lebensraum, wie eine Vielzahl an Vogelarten. Zudem fällt eine alte Klause auf, die bereits im 17. Jahrhundert zur Holztrift verwendet wurde. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war dieses Querwerk in Betrieb.